Starker Partner für die Region

5000 Euro der Sparkasse Kraichgau für Vereine und soziale Einrichtungen in Sinsheim

Freuen sich über die Spende, die ihnen Filialdirektor Jürgen Schick (rechts) überreichte (v. links): Andreas Fuchs (Steinsbergschule), Erwin Schaffer (Vokalensemble), Andrea

(zg) Sie fördern behinderte Kinder und Jugendliche, kümmern sich um psychisch erkrankte Menschen und geben ihnen Halt und Beschäftigung, sie beleben die Stadt mit klassischen Konzerten und sorgen mit Reitsportveranstaltungen für Action.  Gemeinnützige Einrichtungen und ehrenamtlich tätige Vereine, die ihren Mitmenschen etwas Gutes tun und so den Zusammenhalt in der Stadt, des gesellschaftlichen Lebens fördern. Auch die Sparkasse Kraichgau fühlt sich als Teil dieses gesellschaftlichen Lebens in der Region – und unterstützt als solcher eben jene Organisationen. So übergab Jürgen Schick, Filialdirektor der Sparkasse Kraichgau, jetzt an die Psychosoziale Beratungsstelle des evangelischen Kirchenbezirks Kraichgau, das Vokalensemble Sinsheim, den Bürgerkreis für psychosoziale Arbeit, die Steinsbergschule für geistig behinderte Kinder und Jugendliche sowie die National Reining-Horse Association (NRHA) Baden-Württemberg eine Spende von 5000 Euro, zusammengekommen über die Sparkassen-Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“.

„Wenn ich sehe, was diese Vereine und Einrichtungen alles leisten, weiß ich, dass das Geld dort gut angelegt ist“, betonte Schick. Der Sparkasse Kraichgau sei es wichtig, Vereine, Schulen, Selbsthilfegruppen und andere soziale Einrichtungen innerhalb des Geschäftsgebiets zu unterstützen. „Unsere Spendengelder kommen in der Region an, wo sie gebraucht werden“, so Schick, „alle diese Einrichtungen und Menschen können sich auf die Sparkasse Kraichgau als starken Partner verlassen.“

Die Psychosoziale Beratungsstelle möchte über die Spende wieder eine Gruppe für Kinder aufbauen, deren Eltern sich scheiden lassen, so Albrecht Oettinger. Denn gerade die Betreuung von Familien mit Kindern bilden in der Beratungsstelle einen ganz entscheidenden Schwerpunkt. Der Bürgerkreis für psychosoziale Arbeit wolle Dank der Spende für die Besucher der Tagesstätte jetzt zusätzliche Angebote, wie Ausflüge und Vorträge, anbieten, sagte Andrea Struzyna. „Dieses niederschwellige Angebot ist für psychisch erkrankte Menschen ganz wichtig, weil sie kommen können, wann sie wollen, ohne große Erklärungen abgeben zu müssen.“ Neue Gesellschaftsspiele und Spielgeräte für den Außenbereich möchte die Steinsbergschule anschaffen. „Denn,“ so Rektor Andreas Fuchs, „gerade über Gesellschaftsspiele lernen unsere Schüler ein soziales Miteinander.“ Und die NRHA konnte durch die Spende die Reiter anlässlich des 100. Fohlenmarkts festlich ausstatten.

Das Vokalensemble möchte die Spende sowohl in anspruchsvolle Literatur und ihre Probenwochenenden als auch in die Verpflichtung auswärtiger Solosolisten investieren, sagte der Musikalische Leiter Erwin Schaffer. Schließlich wolle das Ensemble nicht nur das kulturelle Leben der Region mit seinen Konzerten bereichern, sondern auch „Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen bringen“. Übrigens: Für das Deutsche Requiem von Johannes Brahms, das 2015 aufgeführt werden wird, suche das Vokalensemble noch Männerstimmen. „Bei uns kann man nämlich auch Projekt bezogen mitsingen“, sagte Schaffer, der sich im Namen aller Institutionen bei der Sparkasse Kraichgau für die Spende bedankte.

Veröffentlicht am 6. Juni 2014, 11:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=42612 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen