Pilgern für den guten Zweck

Team Technik Museum mal ganz anders.
(zg) Nachdem das Team Technik Museum im letzten Jahr die Allgäu Orient Rallye, eine caritative Rallye von Oberstaufen im Allgäu bis nach Jordanien, erfolgreich mit einem zweiten Platz bestritten hat, haben sich zwei der sechs Teammitglieder für dieses Jahr etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Unter dem Projektnamen “KILO-MIGLIA“ pilgern Rajko Crncec und Rudi Flögel zugunsten der Deutschen Lebenshilfe e.V. insgesamt 1.000 km auf dem berühmten Jakobsweg. Davon absolvieren sie ca. 500 km in Deutschland bei verschiedenen Wochenendetappen und die letzten 500 km von Burgos nach Santiago de Compostela in Nord Spanien. (voraussichtlich September 2014)

Wie schon bei der Allgäu Orient Rallye, geht es bei der Kilo-Miglia nicht nur um die Herausforderung und das Abenteuer, auch hier widmen die beiden sich dem Thema Charity mit folgender Idee. Da beide Pilgerfreunde im Laufe ihrer Lebensjahre etwas zu klein für ihr Gewicht wurden, möchten sie auf den 1.000 km Jakobsweg auch ein wenig abspecken.

Aus diesem Grund haben sie ein Spendenformular online gestellt, in welches jeder der möchte einen frei wählbaren Betrag einsetzen kann. Dieser Betrag wird am Ende mit den abgenommenen Kilos multipliziert. Der erzielte Gesamterlös geht zu 100% an die Deutsche Lebenshilfe.

Im Zuge unserer Allgäu Orient Rallye – Welcome Party am 13.09.2013 im IMAX 3D Filmtheater Sinsheim, wurden beide hoch offiziell im Beisein von über 200 Gästen und Rechtsanwalt Herr Lorenz Glück gewogen. Zu diesem Zeitpunkt hatten sie ein Ausgangsgewicht von:
– Rudi: 106,1 kg  —  Rajko: 117,5 kg –
Das Wiegen des Endgewichtes ist spätestens 5 Tage nach unserer Rückkehr aus Nord-Spanien im Auto & Technik Museum Sinsheim.
Wie es der Zufall so möchte, führt der Jakobsweg direkt von Sinsheim nach Speyer. Also genau hier, wo auch die beiden Technik Museen beheimatet sind.
Am Samstag, den 14.06.2014 und Sonntag, den 15.06.2014 veranstalten die beiden unter dem Motto “Pilgern mit dem Team Technik Museum“ zwei Schnuppertouren. Die erste Tour ist von Babstadt bis zum Auto & Technik Museum Sinsheim (ca. 15km) und die zweite vom Auto & Technik Museum Sinsheim nach Rettigheim (bei Rauenberg ca. 16km). Zu diesen Touren auf dem Camino ist jeder, der möchte, recht herzlich eingeladen die beiden auf ihren 1000 km ein Stück zu begleiten. Treffpunkt ist jeweils um 8.30 Uhr am Auto & Technik Museum Sinsheim. Es gibt einen Shuttle. Bitte melden Sie sich bei Frau Geiser unter Telefon 07261/9299–14 oder [email protected] an.

Weitere gemeinsame Touren sind noch in Planung. Detaillierte Infos zur Pilgertour finden sie auf: www.team-technik-museum.de

Quelle: Auto & Technik Museum Sinsheim e. V.

Veröffentlicht am 6. Juni 2014, 10:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=42608 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen