Tolle Atmosphäre bei der ersten TRETRO

rund um das Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM

IMG_3323Am Sonntag den 20 September 2015 fand rund um das Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM mit der TRETRO 2015 die erste Retro-Rennradtour statt. Über 120 Teilnehmer machten sich zusammen mit den Radsport-Legenden wie Rudi und Willi Altig, Hartmut und Udo Bölts, August Becker, Laurent Didier, Reimund Dietzen, Pit Glemser, Günther Haritz, Mike Kluge, Karl Link, Algis Oleknavicius, Michael Rich, Stefan Steinweg, Dieter Wagner, Rolf Wolfshohl und vielen anderen auf eine ca. 50 km lange Radtour auf historischen Rennrädern bis Baujahr 1985 durch den Kraichgau. Der 78-jährige Radweltmeister Rudi Altig fuhr die TRETRO in einem originalen Teambegleitfahrzeug bei Hans-Michael Holczer mit. Vor dem Start der TRETRO wurden die prominenten Asse vom Radrennsportexperte Christian Döring vom SWR auf der Startrampe den Zuschauern vorgestellt. Am Nachmittag übernahm der Tour de France-Experte vom ZDF Klaus Angermann, „Die Stimme der Tour de France“, die Moderation. Die erfolgreichen Radsportler standen für Autogrammwünsche zur Verfügung. Zu besichtigen war auch die Foto-Ausstellung „Die Welt hat Pedale und Freunde, die sie treten“ von Rainer Kraus und Rudolf Blaha. Der Ex-Kunstrad-Weltmeister Jens Schmitt zeigte Vorführungen mit dem Kunstrad. Von Opel Rüsselsheim gab es Hochradvorführungen mit Demofahrten und es wurden historische Räder, Trikots sowie ein Teilemarkt präsentiert. Die Idee der TRETRO stammte von Rennradsammler Joachim „Jockel“ Faulhaber aus Kaiserslautern. Er präsentiert seit dem Vorjahr im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM seine Ausstellung „Jockels Rennrad Sammlung“ mit vielen Rädern, Trikots, und Accessoires der Radsportstars. Nach der Veranstaltung strahlte „Jockel“ Faulhaber: „Ich hätte nicht gedacht, dass beim ersten Mal über 120 Teilnehmer kommen. Ich habe mich riesig gefreut, wir hatten Starter aus ganz Deutschland und sogar aus Luxemburg. Ich möchte mich bei allen Fahrern, Helfern und Freunden bedanken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zustande gekommen wäre. Vor allem bei Gastgeber Hermann Layher sowie Markus Weinstock und allen Mitarbeitern vom Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM. Bei Herrn Jörg Albrecht, dem Oberbürgermeister von Sinsheim und bei Herrn Werner Schleifer vom Ordnungsamt. Nach der Veranstaltung war die Resonanz sehr positiv. Für das nächste Jahr planen wir hier in Sinsheim die 2. TRETRO, der voraussichtliche Termin ist der Sonntag 18. September 2016. Wenn dann jeder Teilnehmer noch ein oder zwei Freunde mitbringen würde, wäre dies super.“

Text und Foto : Michael Sonnick, Dieselweg 5, 67117 Limburgerhof

Anzeige Swopper

 

Veröffentlicht am 28. September 2015, 06:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=75102 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen