TSC Rot-Gold Sinsheim – Nach langer Tanzpause darf wieder getanzt werde

(zg) Seit 02.06.2020 wurden das Tanzen unter strengen Hygienevorschriften und Auflagen den Vereinen wieder gestattet. Viele Tanzbegeisterte hatten ihren geliebten Sport, die Bewegung zur Musik und der damit verbundene Spaß, aber auch die Geselligkeit und das Treffen mit anderen Tänzern und Tänzerinnen in der von Kontaktverboten und anderen Einschränkungen geprägten Corona-Zeit vermisst. Daher waren Kreativität und Engagement der Vereine in dieser Zeit besonders gefragt, um Tanzen unter außergewöhnlichen Bedingungen zu ermöglichen. Im TSC Rot-Gold Sinsheim nutzten die Trainer und Trainerinnen die Möglichkeit, ihren Gruppen das Training online anzubieten.

Patrick Zimmermann trainierte die Turniertanzgruppen Standard des TSC Rot-Gold Sinsheim wöchentlich online von zu Hause aus.Hier wurden im Rahmen der Möglichkeiten Haltung, kleinere Schrittfolgen, Charakteristika des Turniertanzens uvm. trainiert. Kreative Unterstützung erhielt er hierbei von seinen 9-jährigen Töchtern Isabell und Sophie, die in kleinen Theaterstückchen verpackt zu Beginn des Trainings das Thema der Stunde vorstellten. Auch die älteren Töchter Marie und Julia unterstützen den Papa mit Fotos oder gemalten Skizzen zur Verdeutlichung der Trainingsinhalte. Zusätzlich lud Patrick Zimmermann jeden Montag zu einem Tänzer-Fitnesstraining ein, bei dem zeitweise bis zu 45 Paaren aus verschiedenen Tanzgruppen und -kreisen teilnahmen. Ein weiteres Online Training fand monatlich für die „Leistungsgruppe Standard“, eine ergänzende Gruppe des TSC Rot-Gold für Standard-Turnierpaare, mit Tasja Schulz-Novoselov und Anatoliy Novoselov statt. Hier wurden den Paaren u.a. Informationen über einzelne Figuren vermittelt. Die Turniergruppe Latein hatte wöchentlich Gelegenheit, ein Online Training mit Anton Ganopolsky und seiner Frau Natalya zu nutzen. Wichtig war dem Verein, gerade auch für die Kinder und Jugendlichen Training anzubieten. Die Trainerinnen Kristina Roth und Verena Gentze übten mit ihren HipHop Gruppen alte und neue Choreographien online weiter, ebenso wurde die HipHop Elite-Gruppe des TSC Rot-Gold von der Trainerin Lisa Beuttler online trainiert.Auch die Hobby-Tanzkreise hatten weiterhin Gelegenheit, ihr tänzerisches Wissen zu üben und zu erweitern. Sabrina Ebser verschickte regelmäßig Online Videos an ihre Gruppen und auch Michael Schäfer schickte u.a. eine ChaCha Folge über WhatsApp an seinen Tanzkreis.

So groß die Freude auch ist, wieder im Verein tanzen zu dürfen, so ungewöhnlich bleibt der Trainingsbetrieb zumindest vorerst noch. Der Vorstand des Vereins hat die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs gut vorbereitet. Die Böden wurden mit Klebebändern beklebt, ein Online Buchungssystem für Hallennutzungen für freies Training installiert, Gruppen gemäß den Vorgaben geplant sowie die Hygienemaßnahmen und -hinweise angebracht und umgesetzt. Die Vorgaben der Politik schränken das Tanzen zwar noch erheblich ein, dienen aber letztlich unserer aller Gesundheit. Es bleibt derzeit noch eine logistische Herausforderung für die Vereine, den Trainingsbetrieb unter Einhaltung aller Vorgaben und Vorschriften durchzuführen. Der TSC Rot-Gold Sinsheim informiert über alle aktuellen Neuerungen – diese ändern sich ständig neu – auf seiner Homepage unter. www.tsc-rot-gold.de

Quelle: Dagmar Krüger

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 15. Juni 2020, 14:38
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=165159 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15