TSG-Profis beschenken Kinder in der Region

uebergabe-geschenke(zg) Bereits zum sechsten Mal haben die Profis des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim in der Adventszeit die Mannschaftskasse geplündert. Ziel der gemeinschaftlichen Aktion ist es, Kinder aus bedürftigen Familien der Region mit Geschenken zu überraschen und ihnen damit Weihnachtswünsche zu erfüllen. 

Eingepackt wurden die Spielsachen für rund 350 Kids von TSG-Fans, -Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Fanhaus an der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena. Die Geschenke waren zuvor in der „Spielzeugkiste Walldorf“ gekauft worden. Traditionell holen die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden die Päckchen in den Tagen vor dem Fest im TSG-Trainings- und Geschäftsstellenzentrum in Zuzenhausen ab. Bürgermeister Otto Eckert aus Reichartshausen nahm die Geschenke für die Kinder seiner Gemeinde aus den Händen der TSG-Profis Eugen Polanski, Philipp Ochs und Marco Terrazzino entgegen und sagte: „Ich bedanke mich ganz herzlich im Namen aller bei den Spielern der TSG, die diesen Kindern an Weihnachten damit eine große Freude machen.“

Anzeige SwopperFür die TSG-Profis war die Spende „eine echte Herzensangelegenheit“, wie Kapitän Eugen Polanski im Namen der gesamten Mannschaft betonte. „Ich hoffe, wir können den Kindern mit diesen Geschenken eine kleine Freude bereiten. Wir alle sollten niemals die Bedürfnisse in unserem unmittelbaren Umfeld aus den Augen verlieren. Gerade an Weihnachten ist es wichtig, weniger privilegierte Familien aus unserer Region zu unterstützen und den kleinsten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“

Auch TSG-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich ist die Aktion sehr wichtig: „Die Menschen in den umliegenden Gemeinden haben eine enge Bindung zur TSG und wir als Klub sind in der Region tief verwurzelt.“ Deshalb sei der Einsatz der Mannschaft „eine schöne Tradition“. Für die TSG sei es eine „besondere Verpflichtung, die Familien aus dem unmittelbaren Umfeld zu unterstützen“. Dies sei auch künftig ein Schwerpunkt des sozialen Engagements, dem der Klub mit Leidenschaft und Überzeugung nachkomme. Darüber hinaus hat sich die TSG im ablaufenden Jahr auch in der Flüchtlingshilfe stark engagiert. Entsprechende Projekte würden „in Kooperation mit Organisationen und Partnern auch künftig initiiert und unterstützt“, kündigt Görlich an.

Quelle: TSG Hoffenheim

Veröffentlicht am 24. Dezember 2016, 08:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=112217 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen