Unfall auf der BAB 6 nahe Steinsfurt

zwei Pkw beteiligt – beide Fahrer verletzt – Autobahn in Fahrtrichtung Heilbronn für knapp 15 Minuten komplett gesperrt

(pol) Zwei Verletzte und Sachschaden von rund 15.000 Euro waren die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagvormittag, kurz vor 12 Uhr auf der BAB 6, zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenau. Ein 35-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz fuhr auf dem linken von drei Fahrstreifen in Richtung Heilbronn und wechselte, ohne auf den neben ihm fließenden Verkehr zu achten, auf den mittleren Fahrstreifen. Hierdurch stieß er gegen einen auf dem mittleren Fahrstreifen fahrenden VW Passat. Der VW wurde nach rechts gegen die Außenleitplanke abgewiesen und schleudert schließlich noch gegen die Mittelleitplanke, ehe der Passat auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kam.

Beide Fahrer zogen sich Verletzungen zu, der 35-Jährige wurde ambulant behandelt, der VW Passat Fahrer stationär in einer Klinik aufgenommen.

In Fahrtrichtung Heilbronn bildete sich rasch ein Stau von bis zu sechs Kilometern, der sich aber nach Räumung der Unfallstelle schnell aufgelöst hatte.


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim
und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 17. Oktober 2013, 15:22
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=32136 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen