Utopolis – Endlich Zukunft!

Pressekonferenz_Karl-Heinz Malzer, Hans-Peter Safranek, Peter Riedl, Andrea Sitzler, Cornelia Petzold-Schick, Carsten Ramm, Armin Herberger, Judith Kriebel, Klaus Biber_Foto BLB(zg) Bruchsal war im April und Mai 2015 Schauplatz eines ungewöhnlichen künstlerischen Ereignisses. Das Zukunftsfestival Utopolis unter der Leitung der Badischen Landesbühne (BLB) vereinte Bruchsaler Theater, Institutionen und Bürger, die eine enorme Bandbreite an Inszenierungen, Performances und Straßenaktionen auf die Beine stellten. Am 17. September 2015 konnte Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick von BLB-Intendant Carsten Ramm und Andrea Sitzler vom verlag regionalkultur den neuen Bildband Utopolis – Endlich Zukunft! entgegennehmen.

Andrea Sitzler besuchte selber zahlreiche Veranstaltungen des Events: „Als Herr Ramm mit seiner Idee eines Bildbandes auf mich zukam, sagte ich sofort begeistert zu. Durch diese klassische gedruckte Publikation können die Erinnerungen an das Festival ungefähr 500 Jahre überdauern und zukünftige Betrachter werden sehen, was aus unseren heutigen Zukunftsvisionen geworden ist“, merkte Sitzler an. „Utopolis war im Rahmen der Heimattage ein für Bruchsal ganz besonderes Ereignis und dieses Buch zeigt dies eindrucksvoll. Es ist den Fotografen gelungen, nicht nur zu dokumentieren, sondern ganz besondere Emotionen einzufangen. Es handelt sich aber nicht nur um ein Werk, das zum Erinnern einlädt, sondern ebenso, um weiterzudenken, wie es mit Utopolis in Zukunft in Bruchsal weitergehen kann“, so Petzold-Schick. Carsten Ramm, der aufseiten der BLB federführend das Buch gestaltete, freut sich über das Resultat: „Ich erinnere mich an die Worte der Oberbürgermeisterin auf der Abschlussveranstaltung von Utopolis, die lauteten, dass dieses Zukunftsfestival eine Zukunft haben soll. Fortgesetzt wurde diese vorläufig mit dem vorliegenden Bildband; einer beeindruckenden Auswahl aus insgesamt 5000 Bildern.“ Wie es zumindest mit einem Teil von Utopolis, dem von der BLB ins Leben gerufenen Bürgertheater, weitergehen wird, erklärte Judith Kriebel, die auch Teil des Festivalteams war und die Leitung des Bürgertheaters innehat: „Der Zulauf beim gestrigen Treffen war enorm. Annähernd 100 Prozent der bisherigen Mitspieler wollen wieder am Bürgertheater teilnehmen. Diejenigen, die neu dazu gestoßen sind, sind alle durch das Festival auf das Bürgertheater aufmerksam geworden. Utopolis war also auch in dieser Hinsicht ein großer Erfolg.“

Anzeige SwopperUtopolis verzeichnete 350 Mitwirkende, über 5000 Festivalbesucher an vier Tagen und 120 Vorstellungen der 15 verschiedenen Hauptprogrammpunkte, die an zehn außergewöhnlichen Orten der Innenstadt gezeigt wurden. Der Bildband dokumentiert fotografisch nicht nur das vielfältige Geschehen der beiden Festivalwochenenden, sondern auch den durch zwei Jahre führenden Weg zu ihrer Entstehung. Er bietet einen Überblick über alle Veranstaltungen des Festivals, die aufgrund ihrer Menge sicherlich nur von wenigen Zuschauern in der Gesamtheit wahrgenommen werden konnten. Der 108seitige Band mit 180 farbigen Fotografien ist ab sofort im Buchhandel und direkt bei der BLB erhältlich. Schwerpunkte bilden unter anderem das Bürgertheater und der abendliche „Tanz der Todsünden“ mit vier Meter hohen Puppen auf dem Marktplatz. Der Öffentlichkeit wird die Publikation am 24. September 2015 bei der öffentlichen Premierenfeier zur Inszenierung von William Shakespeares Hamlet an der BLB vorgestellt.

Die Publikation wird von der Sparkasse Kraichgau, der Rainer Philipp Stiftung, dem Rotary Club Bruchsal-Schönborn und dem Freundeskreis Badische Landesbühne gefördert.

Utopolis

Herausgegeben von Badische Landesbühne e.V.,

Redaktion: Carsten Ramm und Larissa Benszuweit

108 Seiten mit 181 Abbildungen, fester Einband

verlag regionalkultur, Ubstadt-Weiher. ISBN 978-3-89735-900-0. € 14,90

Quelle: Martina Illinger

Veröffentlicht am 26. September 2015, 08:15
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=75058 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen