Wahl des neuen Bischofs oder der neuen Bischöfin in Baden am 17.12. findet digital statt

Die Sondertagung der badischen Landessynode zur Wahl des künftigen Landesbischofs bzw. der künftigen Landesbischöfin am 16./17.12.2021 findet digital statt. Am Donnerstagvormittag (16.12.) stellen sich beide Kandidierende den Synodalen vor, gewählt wird dann am Freitagvormittag (17.12.). Beide Plenarsitzungen sind öffentlich und werden unter www.ekiba.de/wahl-zum-bischofsamt übertragen. Zur Wahl stehen Dr. Martin Mencke (Wiesbaden) und Prof. Dr. Heike Springhart (Pforzheim). Beide bewerben sich um die Nachfolge von Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, der Ende März kommenden Jahres in den Ruhestand gehen wird.

(zg) „Die Entscheidung, die Wahl digital durchzuführen, wurde nach intensiven Beratungen getroffen und ist der Bischofswahlkommission sehr schwergefallen“, berichtete Synodalpräsident Axel Wermke (Ubstadt). Aber selbst bei umfassenden Hygienemaßnahmen sei eine Anwesenheit der erforderlichen 75 Prozent aller Synodalen aufgrund der verschärften Coronalage nicht gesichert. Eine Verschiebung der Wahl wäre wiederum weder den Kandidierenden zumutbar noch bestehe derzeit eine klare zeitliche Perspektive auf eine veränderte Situation der Pandemie.

Zum Ablauf der Tagung:

16.12., 10.30 Uhr: Digitaler Eröffnungsgottesdienst mit Prälatin Dagmar Zobel und Prälat Prof. Dr. Traugott Schächtele. Anschließend 1. Plenarsitzung mit den jeweiligen Vorstellungsreden (öffentlich). – Am Nachmittag werden die Kandidierenden in den Ausschüssen zu Gast sein und sich den Fragen stellen (nicht-öffentlich).

17.12., 9.15 Uhr(öffentlich): Morgenandacht mit Weihbischof Dr. Peter Birkhofer (Freiburg), danach erfolgt die Wahlhandlung über ein Online-Wahltool.

Zu den Kandidierenden:

Dr. Martin Mencke (Jg. 1966) ist promovierter Theologe und seit 2011 Dekan des Evangelischen Dekanats Wiesbaden. Zuvor war er sieben Jahre Pfarrer der Deutschen Evangelischen Kirchengemeinde Washington DC (USA) und dort zugleich Fachbereichsleiter für Religion/Ethik an der Deutschen Schule. Zwischen Studium und Vikariat promovierte Mencke über das Thema „Erfahrung und Gewissheit des Glaubens“ an der Universität Tübingen.

Prof. Dr. Heike Springhart (Jg. 1975) ist habilitierte Theologin und derzeit Pfarrerin der Evangelischen Johannesgemeinde in Pforzheim. Von 2010 bis 2019 war sie Studienleiterin am Theologischen Studienhauses Heidelberg. Sie lehrte an den Universitäten Bochum, Heidelberg und Zürich. 2013 und 2014 war sie Gastwissenschaftlerin an der University of Chicago (USA). Springhart promovierte über den „Beitrag von Religion und Kirche für Demokratisierung und Reeducation im Westen Deutschlands nach 1945“.

Quelle: Evangelischer Oberkirchenrat Karlsruhe

Veröffentlicht am 8. Dezember 2021, 09:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=172852 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen