Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 19. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Was hakt im Fernbusmarkt?

25. Juli 2015 | Allgemeines, Das Neueste

Fernbusfahren erfreut sich wachsender Beliebtheit. Seitdem der Markt Anfang 2013 geöffnet wurde, haben sich Angebot und Streckennetz deutlich erweitert. Doch gibt es auch Probleme? Wie sieht es zum Beispiel mit der Pünktlichkeit der Busse oder mit der Information über die Fahrgastrechte aus? Um Verbesserungsbedarf im Fernbusmarkt zu ermitteln, starten die Verbraucherzentralen eine Umfrage. Bis zum 30. September 2015 können Interessierte unter www.vz-bw.de/fernbus-umfrage teilnehmen.

Fernbusse bieten für Verbraucher oft eine günstige und umweltfreundliche Alternative zu anderen Verkehrsmitteln. Doch dabei dürfen die Rechte der Fahrgäste keinesfalls auf der Strecke bleiben. „Fernbusunternehmen müssen ihre Kunden zum Beispiel auch am Busbahnhof über ihre Rechte informieren. Bei Verspätungen müssen sie ihre Fahrgäste frühzeitig benachrichtigen“, weiß Dunja Richter, Reiserechtsexpertin der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Doch wie sieht es in der Realität aus? Um das herauszufinden, laden die Verbraucherzentralen dazu ein, eigene Erfahrungen mit der Fernbusreise zu schildern. Bis zum 30.9. ist die kurze Umfrage unter www.vz-bw.de/fernbus-umfrage geschaltet.

Anzeige Swopper„Durch die Auswertung der Umfrage werden wir mögliche Probleme auf dem Fernbusmarkt erkennen und Verbraucher dann darüber informieren“, so Richter weiter. Neben dem Informationsverhalten der Fernbusunternehmen gegenüber ihren Kunden geht es bei der Umfrage zum Beispiel auch um Verspätungsanfälligkeit und Servicequalität.

Bereits jetzt klärt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg mit einem aktuellen Flyer über Fernbus-Rechte auf. Er ist in allen Beratungsstellen des Landes kostenfrei erhältlich.

Die Aktion wird gefördert durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Quelle: Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

Das könnte Sie auch interessieren…

Öffentliche Stadtführung für Rollstuhlfahrer

Zwei Führungen speziell für Rollstuhlfahrer im Juni und September Als besonderes Angebot für die Sinsheimer Rollstuhlfahrer bietet der Verein Freunde Sinsheimer Geschichte e.V. jeweils im Juni und September eine besondere Stadtführung speziell für Rollstuhlfahrer an....

Eröffnung der Stadtradeln-Saison

Sinsheim ist vom 23. Juni bis zum 13. Juli dabei Radfahren für den Klimaschutz? Im Zeitraum vom 23. Juni bis zum 13. Juli nimmt der Rhein-Neckar-Kreis bereits zum dritten Mal gemeinsam mit allen Kommunen im Kreis an der Kampagne teil. Im Zeichen des Klimaschutzes...

Angelbachtal: 84-jähriger Opel-Fahrer verursacht Verkehrsunfall

Am Montagmorgen kurz nach 9 Uhr kollidierte ein 84-jähriger Mann mit seinem Opel in der Wilhelmstraße mit mehreren Verkehrsschildern und einem Lichtmast. Nachdem das Fahrzeug gegen einen Baum geschleudert wurde, kam es schließlich auf dem Parkplatz eines Supermarktes...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive