Wieder Dachrinnenbetrug

(pol) Meckesheim: Betrügerischen Handwerkern ist am Mittwoch ein 81-Jähriger zum Opfer gefallen. Drei bislang unbekannte Männer sprachen bei dem Rentner in der Beethovenstraße vor und boten ihm an, die Dachrinne an seinem Haus für 80 Euro zu erneuern. Der 81-Jährige willigte ein. Nachdem die Arbeiten beendet waren, forderten die Männer plötzlich einen Betrag von über 3.000 Euro. Nach längeren Diskussionen übergab der Geschädigte den Tätern eingeschüchtert das geforderte Bargeld.

Bei den drei Unbekannten handelt es sich augenscheinlich um Osteuropäer im Alter von etwa 18 Jahren bis etwa 40 Jahren. Sie sind mit einem dunkelblauen Mercedes Viano mit polnischem Kennzeichen unterwegs.

Dieselben Männer waren bereits am Dienstag in Mauer aufgefallen, als sie ebenfalls eine Dachrinne sanierten und dann einen deutlich höheren Lohn einforderten. Hier wehrte sich der Hauseigentümer aber erfolgreich, weil er die Polizei informierte, woraufhin die Arbeiter flüchteten. 

Die Polizei warnt vor solchen Haustürgeschäften, bei denen zu Anfang ein offensichtlich viel zu niedriger Preis vereinbart wird. Es handelt sich hier um unseriöse Handwerker, die sich durch diese Masche bereichern wollen. Die durchgeführten Arbeiten genügen oftmals nicht einmal geringsten Ansprüchen.

Veröffentlicht am 5. September 2013, 18:23
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=30057 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen