Wieder gemeinsam Kilometer sammeln

Ab dem 12. Juni tritt ganz Sinsheim beim STADTRADELN an

Bild (Simon Hofmann, KLIMA ARENA): Ab dem 12. Juni ist Sinsheim wieder beim STADTRADELN dabei

(zg) In Sinsheim geht es ab dem 12. Juni beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnisses. Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Mitradeln lohnt sich insbesondere in diesem Jahr gleich dreifach: Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima. Ein zentraler Anlaufpunkt ist hierbei die KLIMA ARENA Sinsheim als interaktives Erlebniszentrum vor den Toren der Stadt.

Wie bereits im Vorjahr unterstützt die Gruppe „Radwegenetz“ in der Lokalen Agenda 21 die Stadt Sinsheim bei Planung und Durchführung der diesjährigen Kampagne STADTRADELN Sinsheim 2021. Das aus dieser Gruppe stammende Koordinatorenteam berät interessierte Personen und betreut IT-technisch die aktiven Teamcaptains und Radelnden vor, während und nach der Wertungszeit. Die gesamte Agenda-Gruppe unterstützt zudem aktiv die Kommunikation für das STADTRADELN und wirbt für diese Aktion.

Auch innerhalb der Kommune wird der Wettbewerb noch spannender. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können ab diesem Jahr Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich an unter www.stadtradeln.de/anmelden/.

Verkehrsminister Winfried Hermann wirbt ausdrücklich für die Aktion: „Der Aktionswettbewerb STADTRADELN schafft es jedes Jahr aufs Neue, dass viele Menschen in Baden-Württemberg gemeinsam Millionen von Kilometern im Alltag auf dem Fahrrad zurücklegen. Bereits seit 2008 spornt die Aktion Bürgerinnen und Bürger im Land dazu an, im Alltag mit dem Fahrrad unterwegs zu sein – ein guter Beitrag für eine umweltfreundliche Mobilitätskultur.“

„Nach dem großen Erfolg der Aktion im vergangenen Jahr freuen wir uns sehr, dass Sinsheim auch diesmal beim STADTRADELN-Wettbewerb dabei ist und hoffen auf viele aktive Teilnehmer“, so Oberbürgermeister Jörg Albrecht. „Radfahren macht Spaß, ist klimafreundlich und gesund. Die Aktion ist eine wunderbare Möglichkeit, Bewusstsein für die Thematik zu schaffen, die unserer Stadt wie vielen anderen Kommunen in Baden-Württemberg sehr am Herzen liegt.“

Aktion der KLIMA ARENA

„Wir möchten mit unserer aktiven Teilnahme am Stadtradeln 2021 die Kampagne unterstützen und damit zeigen, welche Vorteile das Fahrradfahren für Lebensqualität und Klimaschutz bringt“, so Dr. Bernd Welz, Vorstandsvorsitzender der Klimastiftung für Bürger.

Auch in diesem Jahr lädt die KLIMA ARENA im Zeitraum vom 12. Juni bis 20. Juni alle Stadtradler zu einem kostenfreien Besuch in die KLIMA ARENA ein und möchte damit für die Pedaleure einen zusätzlichen Anreiz für einen Ausflug schaffen und gleichzeitig mit der Ausstellung nachhaltig zu den Themen Klimaschutz und Mobilität informieren.

Beim Stadtradeln gibt es Preise zu gewinnen. Darüber hinaus sind Aktionen geplant, abhängig von den aktuellen Corona-Vorschriften. Aktuelle Informationen unter www.klima-arena.de oder unter auf Social Media unter dem Hashtag #StadtradelnSinsheim

Moderne und nachhaltige Mobilität

Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmende die geradelten Strecken via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben. In der Ergebnisübersicht ist auf einen Blick erkenntlich, wo das Team und die Kommune stehen. Im Team-Chat können sich die Mitglieder zu gemeinsamen Touren verabreden oder sich gegenseitig anfeuern.

Baden-Württemberg macht sich stark für eine moderne und nachhaltige Mobilität. Der Anteil des Radverkehrs im Mobilitätsmix soll dafür deutlich gesteigert werden. Die vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg geförderte Initiative RadKULTUR ist bereits seit 2012 eine zentrale Maßnahme des Landes zur Unterstützung einer fahrradfreundlichen Mobilitätskultur. In enger Zusammenarbeit mit Kommunen und Unternehmen sowie mit der Unterstützung eines stetig wachsenden Partnernetzwerks bietet die Initiative den Menschen positive Radfahr-Erlebnisse in ihrer individuellen Alltagsmobilität. So wird deutlich: Das Fahrrad ermöglicht es, im Alltag zeitgemäß und klimaschonend mobil zu sein. Mehr Infos gibt es unter www.radkultur-bw.de

Für Rückfragen steht auch die Stadt Sinsheim in Kooperation mit der Lokalen Agenda Gruppe „Radwegenetz“ unter [email protected] zur Verfügung.

Quelle: Stadt Sinsheim

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 13. Mai 2021, 10:36
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=169714 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen