„Zu- und gegeneinander“

Helga von Jena und Hildegard Peetz stellen vom 22. Oktober bis 6. Dezember im Kreisarchiv Ladenburg aus

(zg) „Zu- und gegeneinander“ ist die Ausstellung von Helga von Jena und Hildegard Peetz überschrieben, die vom 22. Oktober bis 6. Dezember 2020 im Kreisarchiv Ladenburg zu sehen ist. Von Jena und Peetz präsentieren ihre Objekte und Arbeiten seit 30 Jahren häufig zusammen. So grundverschieden ihre Arbeiten auch sind, so finden sie im Wechselspiel zu einem spannenden Einklang.

Helga von Jena erzeugt mit ihrer Malerei lebendige Farbwelten. Verschiedenfarbige und verschiedengroße Striche, Flecken oder Chiffren lässt sie neben und übereinander, in einem freien Rhythmus über die weiße Leinwand tanzen. Sie malt „visuelle Fundstücke“, „Sehsplitter“, abstrakt, in informeller Art. Konkret dagegen zeichnet sie mit Kugelschreiber auf hängende Papierleporellos ihre „Gedankenspiele“. Dort erscheinen ineinander gewoben Personen, Dinge und Tiere aus ihrer persönlichen Erlebnis- und Traumwelt.

Kontrast und Ergänzung dazu bilden die Objekte und Zeichnungen von Hildegard Peetz. Grundstoffe ihrer dreidimensionalen Werke lassen sich in jedem Haushalt finden. Mit Witz und Ironie werden den Dingen des Alltags neue Formen und Bedeutungen verliehen. Dieses Schaffen setzt sich in den Arbeiten auf Papier fort. Ein Fetzchen Textil, ein Stück bunter Karton, winzige Zeitungsausschnitte und vieles mehr, laden ein, zu einer Reise ins Phantastische. Ist es vielleicht ein Insekt, eine Figur, eine Blume, eine Sonne am Himmel, ein Schiff im Meer? Dies zu erkennen, überlässt die Künstlerin dem Betrachter – alle Interessierten dürfen gespannt sein.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 22. Oktober 2020, 17 Uhr bis 20 Uhr im Kreisarchiv Ladenburg, Trajanstraße 66 statt. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Kreisarchivs von Montag bis Freitag zu sehen. Die Künstlerinnen werden an zwei Sonntagen, 8. November und 6. Dezember 2020, von 14 bis 17 Uhr anwesend sein und alle Fragen rund um ihre Werke beantworten. Der Eintritt ist kostenfrei. Es gelten die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln. Weitere Informationen gibt es unter www.kultur-im-kreis.net.

Quelle: Silke Hartmann

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 7. Oktober 2020, 12:31
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=167477 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15