Weihnachten im Schuhkarton

Weihnachten im Schuhkarton – Aktion für Bedürftige

Weihnachten im Schuhkarton 

Leuchtende Kinderaugen – Geschenke im Schuhkarton

(hjj) Bald ist wieder Weihnachten – Zeit der Besinnlichkeit und Geschenken! Als Kind freute man sich schon Wochen vor dem heiligen Abend auf den Lichterbaum und auf die große Frage:

Welche Wünsche, die man hatte gehen in Erfüllung? Für viele Kinder wird das Fest wieder enttäuschend und traurig enden. Seit vielen Jahren gibt es eine Organisation, die diese Kinder glücklich machen will. Nun zu meinem Aufruf in dieser Form: Helfen Sie die Zahl dieser Kinder einfach zu dezimieren, indem man etwas davon abgibt, was man hat! Es muß nicht viel sein für den Einzelnen, aber viele können etwas Grandioses bewirken. Schauen Sie sich das Titelbild an – was kann schöner sein als freudestrahlende, glückliche Kinder?

PRESSEMITTEILUNG

7 Millionen Mal Freude im Schuhkarton

„Weihnachten im Schuhkarton®“ beschenkt zum 21. Mal Kinder in Not

Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Seit dem ersten Aufruf im Jahr 1996, Geschenkpäckchen für bedürftige Kinder zu packen, wurden allein im deutschsprachigen Raum über 7 Millionen Schuhkartons gesammelt und vorwiegend an Kinder in Osteuropa verteilt. Auch in diesem Jahr ruft der Träger der Aktion, Geschenke der Hoffnung, dazu auf, Kinder in Not mit einem Geschenkkarton zu erfreuen. Die Päckchenspenden können bis zum 15. November an folgenden Stellen abgegeben werden:

  • Daniela Urbaschek, Zum Schweigert 1 in 69234 Dielheim-Horrenberg
  • Verena Strzalka, Karl-Herrmann-Zahn-Str. 88 in 69168 Wiesloch-Baiertal
  • Gruber – Die Kinder- und Jugendschuhspezialisten, Hauptstr. 125 in 74889 Sinsheim
  • Hauptstelle Stadtsparkasse Sinsheim, Hauptstr. 126 in 74889 Sinsheim
  • Sandra Hohmann, Mannheimer Weg 5 in 69181 Leimen
  • Kinderland Nußloch, Hinter der Mühle 6 in 69226 Nußloch

„Seit zwanzig Jahren erleben Kinder rund um den Globus, wie Glaube, Hoffnung und Liebe durch einen Schuhkarton für sie greifbar wird“, fasst „Geschenke der Hoffnung“ den Grundgedanken der Aktion zusammen. „Die meisten Mädchen und Jungen leiden unter vielfältigen Entbehrungen. Ein liebevoll gepackter Schuhkarton, der von Menschen vor Ort überreicht wird, schenkt in dieser Situation Hoffnung und drückt Zuneigung aus“.

Jeder kann mitmachen!

Mitmachen ist ganz einfach: Acht Euro pro Päckchen zurücklegen, die zusammen mit dem Schuhkarton als Spende zu einer von tausenden Abgabestellen gebracht werden. Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben oder vorgefertigten Schuhkarton unter www.jetzt-mitpacken.de bestellen. Das Päckchen

mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Packtipps und Hinweise, was nicht eingepackt werden sollte, sind im Flyer zu finden, der über die Webseite der Aktion bestellt und heruntergeladen werden kann. Ist der Karton gepackt, wird er zusammen mit der Geldspende zu einer der angegebenen Abgabestellen gebracht. Alle Informationen erhält man unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org oder der Hotline +49 (0)30 – 76 883 883. Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, findet auf der Webseite des Vereins ein sicheres Online-Spendenformular oder kann klassisch per Überweisung spenden (Geschenke der Hoffnung, IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, BIC: GENODED1PAX, Verwendungszweck: 300501/Weihnachten im Schuhkarton).

Auch einzelne Sachspenden gefragt

„Wer keine Zeit zum Packen hat, kann uns auch Sachspenden zur Verfügung stellen, mit denen wir weitere Schuhkartons füllen können“, sagen die Annahmestellen. „Wir freuen uns auch über Personen, die beispielsweise einen ganzen Transport mit tausenden Schuhkartons finanzieren können.“   

Bereits über 135 Millionen erreichte Kinder

Durch die weltweite Aktion wurden seit 1993 bereits über 135 Millionen Kinder in mehr als 150 Ländern erreicht. Allein 2015 wurden weltweit über 11 Millionen Päckchen gesammelt, davon mehr als 400.000 im deutschsprachigen Raum. In Dielheim, Wiesloch und Umgebung wurden 2015 469 Schuhkartons gepackt. Die ehrenamtlichen Annahmestellen hoffen, dass sich auch dieses Jahr viele Bürger, Unternehmen, Schulen, Kitas und Kirchengemeinden motivieren lassen, sich an der Aktion zu beteiligen.

Über „Weihnachten im Schuhkarton“

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Träger im deutschsprachigen Raum ist das christliche Werk Geschenke der Hoffnung. Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 11,2 Millionen Kinder in etwa 100 Ländern durch die Aktion erreicht.

Eine große Bitte der Redaktion: Machen Sie mit und spenden Sie eine Kleinigkeit für das glückliche Lächeln von bedürftigen Kindern. Machen Sie sich damit auch ein wenig glücklich!

Einleitender Text: Hans-Joachim Janik    Artikeltext & Foto: zg

Veröffentlicht am 8. Oktober 2016, 07:00
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=107096 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9