17. Sinsheimer Kirchenmusiktage

Unter dem Titel „Blech & Mehr“ gastieren drei hochkarätige Bläserensembles bei den Kirchenmusiktagen vom 21.Feb.-06.März in der Stadtkirche.

OLYMPUS DIGITAL CAMERASonntag, 21.02., 17 Uhr, 1.Konzert:
Der Bäserkreis der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg spielt mit knapp 40 Bläserinnen und Bläsern evangelischer Posaunenchöre von Hemsbach bis Karlsruhe und von Mannheim bis Haßmersheim. Er dient den Studentinnen und Studenten der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg als Übungschor für ihren Unterricht in Bläserchorleitung. Viele Mitglieder des Bläserkreises leiten selbst einen Posaunenchor in ihrer Gemeinde und nutzen den Bläserkreis zur eigenen Fortbildung und zum Kennenlernen neuer Literatur. Außerdem werden begabte Jugendliche über den heimischen Posaunenchor hinaus gefördert. Die Leitung hat Landesposaunenwart Armin Schaefer. Der Eintritt ist frei.

Anzeige SwopperSonntag, 28.02., 17 Uhr, 2.Konzert:
Das 1990 gegründete Mannheim Brass Quintett gehört seit vielen Jahren zu den führenden deutschen Blechbläserquintetten. Die Musiker sind alle Solobläser der großen badenwürttembergischen Opernorchester in Mannheim, Stuttgart und Karlsruhe. Neben Ihrer Orchestertätigkeit erobern sie sich die faszinierende Welt der Blechbläserkammermusik. Bei ihrer musikalischen Arbeit treffen die Fünf auf immer neue künstlerische Herausforderungen, die sie Dank brillanter Spieltechnik und homogenen Zusammenklangs mühelos meistern.
Begeisterte Reaktionen von Publikum und Presse belegen dies eindrücklich. Preise bei internationalen Wettbewerben, 1991 in Passau und 1997 in Moers, unterstreichen das hohe künstlerische Niveau des Ensembles. Im Jahr 2000 belegt das MBQ beim weltweit wichtigsten und anspruchsvollsten Quintett-Wettbewerb in Narbonne/Frankreich den zweiten Platz und erzielt damit das beste Ergebnis eines deutschen Blechbläserquintetts in der Geschichte dieses Wettbewerbs!

Sonntag, 06.03., 17 Uhr, 3.Konzert:
Alle vier Profimusiker von Percussion Posaune Leipzig haben ihr Handwerk von der Pike auf gelernt und in namhaften Orchestern gespielt. Seit 1992 spielen sie zusammen und begeistern mit
den unterschiedlichsten Programmen ihre Zuhörer. Jazz und Klassik, Musik für Kinder und nicht zuletzt verschiedene Auftragswerke gehören zu ihrem vielseitigen Repertoire. Drei Posaunen und
ein Percussionist – und wenn das nicht reicht, dann holen sie sich Verstärkung in Form von tanzenden Sängerinnen oder einer Orgel. So geht Kammermusik heute: entstaubt, aufgeschüttelt
und frisch und unterhaltsam serviert.

Karten für das 2. und 3.Konzert sind bei Buchhandlung Doll und im Bücherland erhältlich zu € 10,– (erm. 5,–), an der Abendkasse zu € 12,– (erm. 8,–).
Veranstalter ist das Evang. Bezirkskantorat Kraichgau.

Veröffentlicht am 7. Februar 2016, 07:45
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=85211 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen