A6 bei Bad Rappenau: BMW kollidierte mit Betonwand

Der BMW wurde an der Front beschädigt. Alle Fotos: Julian Buchner

Nach dem Zusammenstoß mit der Betonschutzwand der A6 bei Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) musste eine Autofahrerin am Sonntagmorgen mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Frau aus dem Raum Stuttgart hatte gegen 06.15 Uhr die A6 zwischen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenau in Richtung Nürnberg befahren als sie tausend Meter vor der Rappenauer Ausfahrt aus bisher noch unbekannter Ursache mit ihrem BMW nach links gegen die Betonschutzwand prallte. Ein Autofahrer hielt an, sicherte den verunfallten Pkw auf der linken Spur ab und brachte die verletzte Fahrerin sowie den Pkw auf den Standstreifen.

Kurzzeitige Sperrung

Die Unfallfahrerin zog sich mittelschwere Verletzungen zu und musste vor Ort vom Notarzt aus Sinsheim versorgt werden. Während der Unfallaufnahme und Bergung war die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt, anschließend musste nur der Standstreifen gesperrt bleiben. Am BMW entstand Totalschaden – er wurde abgeschleppt.

Veröffentlicht am 20. September 2021, 07:20
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=171734 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen