Sinsheim: Polizeieinsatz in der Carl-Benz-Straße

Alle Fotos: Julian Buchner

Weil kurz vor Mitternacht eine Einbruch-Meldung die Polizei erreichte, wurde das Gelände eines Reifenhändlers und einer Werkstatt in der Carl-Benz-Straße in der Nacht zu Sonntag von Einsatzkräften umstellt. Der Alarm wurde automatisch abgesetzt, „es ist also noch völlig unklar, ob es überhaupt einen Einbruch gegeben hat“, erklärte Polizeihauptkommissar Berthold Kullik vom Polizeipräsidium Mannheim am frühen Morgen.

Auch die Hundeführer aus Offenau kamen zum Einsatz.

In der Folge wurde das Firmengebäude in Autobahnnähe von Polizisten mit Hunden durchsucht. Auch die Drehleiter der Sinsheimer Feuerwehr kam zum Einsatz um das Dach zu überprüfen. Grund hierfür seien Kullik zufolge ähnliche Vorfälle in der Vergangenheit, in denen sich die Täter auf dem Dach versteckt hatten. Die Überprüfung in der Nacht verlief erfolglos. Unklar ist derzeit auch, ob etwas entwendet wurde. „Der Eigentümer kam vor Ort und wird das nun prüfen“, sagt Kullik.

Veröffentlicht am 20. September 2021, 06:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=171732 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen