A6/Kirchardt: Auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen

Alle Fotos: Julian Buchner

Sinsheim. (red) Eine verletzte Personen und Sachschaden in noch unbekannter Höhe hat einen Verkehrsunfall am Samstagabend bei auf der A6 bei Kirchardt gefordert. Wie die Polizei vor Ort mitteilte hatte der Fahrer eines Fiat Punto gegen 21.45 Uhr die Autobahn von Sinsheim Richtung Bad Rappenau befahren. In Höhe des „Flugplatzes“ war er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung gefahren, der Wagen blieb schließlich in Schräglage dort stehen. Der Unfallfahrer konnte seinen Wagen noch selbst verlassen und wurde vor Ort vom Notarzt behandelt. Er zog sich leichte bis mittelschwere Verletzungen zu und zur weiteren Behandlung in das Sinsheimer Krankenhaus eingeliefert. Weshalb er auf dem kerzengeraden Abschnitt vom Weg abkam ist derzeit noch unbekannt und Gegenstand der Ermittlungen durch die Autobahnpolizei Weinsberg. Die Freiwillige Feuerwehr Sinsheim war mit drei Fahrzeugen Einsatz, sicherte die Gefahrenstelle ab und band auslaufende Betriebsmittel.

Veröffentlicht am 15. März 2020, 14:14
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=163369 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.14