Adventskonzert des MGV Eintracht Helmhof

Männergesangverein „Eintracht“ Helmhof

(zg) Zu einem vorweihnachtlichen Konzert hattte der Männergesangverein „Eintracht“ Helmhof 1913 in die evangelischen Kirche Helmhof eingeladen

Eingeleitet wurde das Konzert in der vollbesetzten Kirche mit einem Orgelspiel und dem Lied „Wir sagen Euch an den lieben Advent“.

Der Vorsitzende Martin Schroth begrüßte die zahlreichen Zuhörer und erläuterte, dass der Abend in Blöcke gegliedert sei, welche musikalisch von der Adventszeit bis hin zu Heilig Abend führen.

Der Männerchor startete mit „Licht im Advent“, „Tröstet mein Volk“ und „Jesus unser Retter naht“. Die Überleitungen zwischen den einzelnen Bereichen wurden dann mit den passenden Textpassagen unterlegt, welche Botschaften zu Weihnachten beinhaltete, weg von der Selbstsucht hin zu einem mitmenschlichen Beisammensein in Frieden.

Unter der Leitung von Dirigent Volker Steiger hörten die begeisterten Zuhörer weitere Lieder wie „Hör in den Klang der Stille“ und „Ihr Hirten, ihr Hirten“ Man merkte den Sängern die Freude am Singen an und auch darüber, dass die vorgetragenen Lieder bei den Besuchern deren Begeisterung entfachte.

Auch das Publikum wurde in das weihnachtliche Konzert mit eingebunden. So wurde in einem Weihnachtslieder- Medley mit Keybordbegleitung, Lieder wie „Alle Jahre wieder, Süßer die Glocken nie klingen oder Es ist für uns eine Zeit angekommen“ gemeinsam gesungen.

Zu den Höhepunkten dieses Konzerts zählten die Soli von Volker Steiger mit einer modernen Interpretation von „Stille Nacht, Heilige Nacht“, und unserem Vize-Dirgenten Jochen Maier mit der engl. Fassung von „Halleluja“. Auch ein Trio aus den Reihen der Sänger, mit Liedern in englischen Sprache, unter Keybord- und Gitarrenbegleitung erntete viel Applaus von den Zuhörern.

Ein Muss bei einem weihnachtlichen Konzert ist das Flötenspiel. Auch dieses hat nicht gefehlt. Die junge Querflötenspielerin Leonora Knapp verzauberte mit drei bekannten Weihnachtsmelodien die lauschenden Zuhörer.

Sein Können zeigte der Chor auch bei den Liedern aus unseren Nachbarländern Österreich, Schweiz und Frankreich mit „Christmettenruf“, „Heut strahlen Engelein“ und „Engel haben Himmelslieder“. Der Chor brachte auch klassische Weihnachtslieder wie „Weihnacht, Fest der Freude“, „Horch wie hell die Glocken klingen“ und „Neigt sichs Jahr adventlich“ klangvoll zu Gehör.

Mit lang anhaltendem Applaus bedankte sich das Publikum beim stimmlich gut besetzten Männerchor, dem Dirigenten und den Solisten für das kurzweilig gestaltete Konzert und die klangvoll vorgetragenen Liedern und Soli.

In seinen Abschlussworten bedankte sich der Vorsitzende Martin Schroth beim Publikum für ihr kommen, beim Dirigenten und bei Leonora Knapp, sowie der Kirchenverwaltung. Er lud alle Besucher zu einem gemütlichen Ausklang mit Glühwein und Weihnachtsgebäck ein. Besucher und Chor gemeinsam, beendeten das eineinhalbstündige Konzert mit den Liedern „Helmhof mein Dorf“ und „Oh du fröhliche“.

Die beim Konzert erhaltenen Spenden werden vom MGV „Eintracht“ Helmhof zu Gunsten an die evangelischen Kirche übergeben, um damit die Anschaffung eines Opferlichtständers für die Kirche in Helmhof zu unterstützten.

Anzeige SwopperQuelle: Stadt Neckarbischofsheim

Veröffentlicht am 15. Januar 2018, 14:10
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=134961 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen