Auf den Spuren der Ersterwähnung Sinsheims

Ausflug ins Kloster Lorsch

Bildnachweis: Stadt Lorsch

(zg) Das Stadtmuseum und die VHS begeben sich auf Zeitreise ins Weltkulturerbe Kloster Lorsch und folgen den Spuren der 1250-jährigen Ersterwähnung Sinsheims. Am 21. März wird eine gemeinsame Exkursion ins Kloster Lorsch gemacht.

Zuerst wird die Gruppe über die Reste der ehemaligen Klosteranlage geführt. Dort erfährt der Besucher über die einstige Macht und Bedeutung des Reichsklosters. Auch ein Blick in die berühmte Königshalle ist Teil des Ausflugs. Nach einer gemeinsamen Stärkung beim Mittagessen geht es weiter in das Freilichtlabor Lauresham. Hier wird Geschichte wirklich erlebbar gemacht. Wie lebten und arbeiteten die Menschen im frühen Mittelalter? Welche Nutztiere hielten sie? Die Fahrt findet am 21. März statt. Im Teilnehmerbeitrag sind Fahrt und Eintritte

Mittagessen zum Selbstkostenpreis, Busfahrt, Führung und Eintritt im Teilnehmerbeitrag enthalten. Anmeldung über die VHS, VHS Sinsheim 07261 /6577-0 [email protected]

Quelle: Stadt Sinsheim

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 11. März 2020, 09:43
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=163275 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.16