Autofahrerin will Parkticket einschieben – dann passiert das Unglück

Foto: Julian Buchner

Bei einem ungewöhnlichen Unfall am Dienstag um 12.30 Uhr in der Alte Waibstadter Straße/Hauptstraße wurde die 83-jährige Fahrerin eines BMW zum Glück nur leicht verletzt. Die Frau wollte vom Parkplatz des Krankenhauses ausfahren. Dabei fuhr sie an den Parkautomaten heran um das Parkticket hineinzuschieben. Da der Abstand aber zu groß war, öffnete sie die Fahrertüre, setzte einen Fuß hinaus und lehnte sich in Richtung Automat. Dabei rutschte sie vom Bremspedal, worauf sich das Automatikauto in Bewegung setzte. Der BMW durchbrach die dortige Parkplatzschranke und fuhr unkontrolliert die Alte Waibstadter Straße hinunter, wobei der Fuß der Fahrerin immer noch aus der geöffneten Türe hing. An der Einmündung Hauptstraße schoss das Auto über die Straße, durchbrach ein gegenüberliegendes Wartehäuschen und kam am Zaun eines dahinterliegenden Grundstücks zum Stehen. Nach der medizinischen Erstversorgung durch einen Notarzt an der Unfallstelle wurde die Frau mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung ins nahegelegene Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro. Die weiteren Unfallermittlungen hat der Verkehrsdienst Heidelberg übernommen.

Veröffentlicht am 21. April 2021, 14:08
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=169459 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen