Bodenhilfsstoff als Bodenverbesserer gefragt

kleiner Helfer 1(zg) „Unser Bodenhilfsstoff ist der Renner bei den Hobbygärtnern“ zeigt sich Thomas Kirsch, Betriebsleiter der AVR Anlage Wiesloch, erfreut über den Erfolg des Boden­verbesserers.

Die AVR Kommunal GmbH gibt bei der AVR Anlage Wiesloch kostenlos den Boden­verbesserer ab, der dort bei der Aufbereitung von Grünschnitt anfällt.

Bisher haben schon 45 t des feinen, dunklen Materials den Weg von der AVR Anlage in häusliche Gärten und öffentliche Anlagen im Rhein-Neckar-Kreis gefunden.

Das Material kann lose abgeholt werden. Die AVR empfiehlt, Behältnisse mitzu­bringen, um das Material zu laden.

Das Feinmaterial fällt bei der Verarbeitung der rund 21 500 t an Ästen und Zweigen an, die von der AVR jährlich zerkleinert werden. Nach der Absiebung liefern die holzigen Teile des Grünschnitts den Grundstock für den Betrieb des Biomasseheiz­kraftwerkes in Sinsheim.

Anzeige SwopperDas abgesiebte Feinmaterial verbessert die biologischen und physikalischen Eigen­schaften des Bodens und die Wachstumsbedingungen der Pflanzen. Durch den höheren Humusgehalt profitieren die Bodenstruktur und die Wasseraufnahmefähigkeit des Bodens.

Der Bodenhilfsstoff kann z.B. im häuslichen Zier- und Nutzgarten sowie im Garten- und Landschaftsbau (GaLa-Bau) eingesetzt werden.

Das Material wird regelmäßig beprobt. Die AVR Kommunal GmbH händigt bei der Abholung ein Produktblatt mit den Daten der Nährstoffe aus.

Quelle: Nina Walter

Veröffentlicht am 30. Juli 2016, 13:28
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=102210 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13