Breitbandausbau kommt voran

Zweckverband fibernet High-Speed-Netz Rhein-Neckar erhält Förderbescheide

(zg) Die sogenannten Bergdörfer – Adersbach, Hasselbach und Ehrstädt – der Stadt Sinsheim können sich über gute Nachrichten aus Stuttgart freuen. Bei der heutigen Übergabe von Breitbandförderbescheiden durch den stellvertretenden Ministerpräsident und Digitalisierungsminister Thomas Strobl (CDU) waren sie unter den Empfängern. Das Land fördert mit insgesamt 150.000 Euro den Aufbau eines Höchstgeschwindigkeitsnetzes in diesen Stadtteilen.

Der örtliche Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) hatte sich sehr dafür eingesetzt, dass das Land den Internetausbau in den Bergdörfern fördert und erklärte: „Es ist schön, dass sich der Einsatz gelohnt hat. Gerade die kleinen Ortschaften dürfen bei der technischen Entwicklung nicht abgehängt werden. Denn auch hier gibt es hochmoderne Firmen und Gewerbebetriebe, die nur mit modernster Infrastruktur erfolgreich sein können.“ Flächendeckende Breitbandnetze seien entscheidend für attraktives Wohnen und wirtschaftliches Arbeiten. Damit investiere das Land in die nachhaltige Entwicklung der Städte und Gemeinden.
 
Insgesamt wurden 47 Breitbandförderbescheide mit einer Fördersumme von 10,8 Millionen Euro übergeben. Der Zweckverband fibernet High-Speed-Netz Rhein-Neckar erhielt unter anderem auch einen Förderbescheid in Höhe von 370.000 Euro für den Aufbau eines Backbone-Netzes im Bereich Heiligkreuzsteinach.

Quelle: Christine Nahrgang

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 26. März 2019, 07:20
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=151184 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen