Der KKS-Reihen zog Bilanz

Zahlreiche Kreis- und Landesmeistertitel im vergangenen Schützenjahr erzielt

(zg) Oberschützenmeister Hans-Ulrich Landgraf begrüßte 60 der 290 Mitglieder im Schützenhaus. Nach der Totenehrung und einem Rückblick auf die zahlreichen Veranstaltungen des Vereins gab er einen Ausblick auf anstehende Projekte. Unter anderem soll der Schießstand für Kleinkaliber auf Elektronik umgebaut werden. Diese Arbeiten können nur mit der tatkräftigen Unterstützung der Mitglieder verwirklicht werden. Hier bedankte er sich bei allen Helfern und einen ganz besonderen Dank ging an Günther Uhler, der regelmäßig bei den Arbeitseinsätzen dabei ist. Anschließend folgten die Berichte. Sportleiter Reinhold Max gab einen Überblick über die sportlichen Erfolge des Vereins. Die Gewehr- Pistolen- und Bogenschützen waren nicht nur in Ihren Rundenwettkämpfen erfolgreich, sondern konnten bei den Kreismeisterschaften 50 mal den Kreismeister stellen und 9 mal den Landesmeister. Sechzehn Schützen hatten sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert und gute Plätze erzielt. Diese Erfolge sind auch ein Ansporn für die Schützenjugend. Diese lernen den verantwortungsbewussten Umgang mit den Waffen und fördern ihre Konzentration. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz, so werden z.B. Ausflüge angeboten. Anschließend erfolgte, durch Ortsvorsteher Willibald Hönig, die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft. Einstimmig waren auch die Wahlen. In ihren Ämtern bestätigt wurden Oberschützenmeister Hans-Ulrich Landgraf, Schriftführer Jens Einermann, Schatzmeister Per Ideström, Bogenreferent Matthias Schwab, Pistolenreferent Günter Uhler sowie Jungendleiter Sven Uhler. Werner Brenneisen trat aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an und so wurde Heiko Reinhard als erster Beisitzer neu in den Vorstand gewählt. Auch dieses Jahr konnten zahlreiche, langjährige Mitglieder durch OSM Landgraf geehrt werden. Für 25 Jahre: Christian Brenneisen, Günter Brunner, Boris Hoffmann, Manfred Kumpf, Marco Rott, Hans-Joachim Völker, Tanja Wittmann und Reiner Zischka. Für 40 Jahre: Thomas Ctibor und Walter Pfeil. Für 50 Jahre: Erich Bräunling, Edwin Hildenbrand, Heinz Rott und Reinhold Uhler. Für 75 Jahre Mitgliedschaft wurde Adolf Geiser geehrt. Leider konnten nicht alle die Ehrenurkunde persönlich in Empfang nehmen.

Anzeige SwopperQuelle: Ute Huber

Veröffentlicht am 24. April 2017, 11:38
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=117290 

Das könnte Sie auch Interessieren...

  • Der KKS-Reihen zog Bilanz26. April 2018 Der KKS-Reihen zog Bilanz Beitragsanpassung unumgänglich (zg) Mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr […]
  • Oktoberfest beim KKS Reihen27. September 2015 Oktoberfest beim KKS Reihen (zg) Oktoberfest am Samstag, den 03. Oktober beim Schützenhaus in Reihen. Um 10 Uhr […]
  • Vereinspreisschießen in Reihen21. Juli 2017 Vereinspreisschießen in Reihen mit dem Luftgewehr aufgelegt (zg) Über hundert Teilnehmer konnte der KKS –Reihen beim […]
  • Sensation beim KKS Reihen16. Dezember 2014 Sensation beim KKS Reihen Daniel Grünenwald wurde Doppelter Schützenkönig (zg) Zum ersten Mal in der Geschichte […]
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15