Der Pfarrer ließ die Glocken läuten

Über 100 Wanderfreunde waren mit Karl Klein MdL rund um den Letzenberg unterwegs

(zg) Diese Resonanz war überwältigend: Karl Klein (CDU), der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Wiesloch, hatte zu einer „Wanderung rund um den Letzenberg“ aufgerufen und weit über 100 Bürgerinnen und Bürger, unter ihnen auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth (CDU), hatten ihre Wanderstiefel geschnürt und machten sich bei bestem Wetter gemeinsam auf den Weg.

Startpunkt war das Weingut Bös, als Wanderführer fungierten Reiner Sandritter und Gerhard Geierhaas.

Erste Station war der Letzenberg Tierpark Malsch e.V., Vereinsvorsitzender Peter Laier begrüßte die Wanderer herzlich. Großen Applaus gab es für Laier und sein Team für die unermüdliche ehrenamtliche Arbeit, mit welcher der Tierpark gehegt und gepflegt wird.

Weiter ging es zur Letzenbergkapelle. Dort wartete bereits seit längerer Zeit Pfarrer Joachim Viedt, der mehrmals die Glocken der Kapelle läuten ließ und dabei schmunzelnd erklärte: „Vielleicht geht´s dann schneller und die Wandergruppe findet leichter die Kapelle.“ Als alle Teilnehmer eingetroffen waren, erläuterte Pfarrer Viedt die Historie der Kapelle und hielt eine Andacht. Für Erfrischungen in Form von Wasser und Wein hatte Rüdiger Bös gesorgt.

Nach einer kurzen Pause ging es zurück zum Weingut Bös, in der Besenwirtschaft Reblaus klang der Abend bei leckerem Essen, gut mundenden Getränken und unterhaltsamen Gesprächen aus.

Viele Teilnehmer wünschten sich, als sie sich von Karl Klein MdL verabschiedeten, nur noch eines: eine Einladung zur nächsten Wanderung.

(Text/Fotos: Busse)

Veröffentlicht am 7. September 2013, 09:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=29980 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen