Die Geschichte von Ehrstädt

Auch in Ehrstädt sind durch Arbeiten von Karl Wilhelmi Hügelgräber aus der früheren Eisenzeit
(im Eichwald) entdeckt worden und lassen auf eine frühe Besiedlung schließen. Im Lorscher
Codex wird in einer Schenkungsurkunde vom 28.12.774 „herstater marca“ erwähnt. Die „alt Burg
bei Erstad“ auf dem Hügel (Marienhöhe) gegenüber der Mühle wurde jahrhundertelang als
Steinbruch benutzt, so dass heute nur noch restliche Grundmauern vorhanden sind. Schloss
Neuhaus erscheint erstmals in einem Kaufbrief vom 7. Juli 1329. Eine sehr ausführliche und
beachtenswerte Geschichte über das alte Kraichgaudorf erschien 1967 von Friedrich Hub.
Quelle: Stadt Sinsheim

Veröffentlicht am 23. Juni 2012, 15:26
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=4433 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen