Ein grosses Lob an die Feuerwehr

(cr) Mit viel Wasser hatte die Feuerwehr Sinsheim am vergangenen Wochenende zu kämpfen. Mit grossem Einsatz konnte sie vielen helfen und schlimmeres verhindern. Bilder über ihre Einsätze findet ihr unter http://www.feuerwehr-sinsheim.de/einsaetze/einsatzuebersicht.html.

Hier eine Übersicht über ihre Einsätze:

– Wasser überflutet Schwimmbadweg

– Parkdeck Zwingermühle, Eindringen von Wassers in die Tiefgarage des Parkdeckes wurde verhindert

– Raststätte Kraichgau, durch das ganze Oberflächenwasser hat sich eine Mulde immer mehr gefüllt in der ein Gastank stand. Dieser drohte aufzuschwimmen. Die Feuerwehr pumpte das Wasser ab, damit keine weitere Gefahr durch den Gastank ausging.

– Penny Markt, auf einer Wiese sammelte soviel Wasser, dass es andauernd in den Hintereingang des Penny Marktes floss. Die Mitarbeiter wussten sich irgendwann nicht mehr zu helfen und riefen die Feuerwehr. Diese konnte durch ein schnelles Errichten eines kleinen Grabens, das Wasser direkt in den Kanal ableiten. Somit konnte hier schnell Abhilfe geschaffen werden.

– Hartmut Gmelin Stadion,  über die Drainageleitung wurde das Wasser ins Helmut – Gmelin Stadion gedrückt. Das Wasser kam hier aus dem Boden und aus den Wänden. Die Feuerwehr verständigte den Hausmeister und unterstütze ihn mit einem Wassersauger und einer Tauchpumpe. Somit konnte ein Ansteigen des Wasser vermieden werden.

– Segelflugplatz, am Segelflugplatz war die Lage kritisch. Von der einen Seite kam das Wasser von der Elsenz und von der anderen Seite das Wasser des Ilvesbach. Die Segelflieger konnten ihre Flugzeuge verpacken und aus dem Gefahrenbereich bringen. Abhilfe konnte erst geschaffen werden, nachdem der Hochwasserpoller aufgemacht wurde und die Elsenz sich ins Hochwasserauffangbecken (Wiesental) ausbreiten konnte.

– Reitanlage Sinsheim, nicht lange nachdem eine Serie von Unwettereinsätzen erledigt waren, wurde die Feuerwehr Sinsheim erneut zu einem Unwettereinsatz alarmiert. An der Reitanlage in Sinsheim kamen große Mengen an Wasser angeströmt, hier galt es einen Damm aus Sandsäcken zu bauen und das Wasser in Richtung Bach zu leiten. Somit staute sich das Wasser am Ilvesbach nicht mehr ganz so arg und dieser konnte auch wieder etwas mehr in die Elsenz abfliessen !!

– weiter Überlandhilfen für Bruchsal und Weinheim

Veröffentlicht am 4. Juni 2013, 16:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=25382 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen