Feuerwehreinsatz am Abend in Elsenz: Das ist passiert

Alle Fotos: Julian Buchner

Die erste Meldung klang dramatisch: Ein Gebäude sollte lichterloh in Flammen stehen. Die Folge: Großalarm in der kleinen Gemeinde, Sirenenalarm, Martinshörner erklangen. Was war passiert? Das Führungs- und Lagezentrum der Polizei Heilbronn war gegen 21.25 Uhr durch einen Notrufteilnehmer über den vermeintlichen Brand eines Kinderheimes in der Reiterstraße informiert worden. Feuerwehrkräfte aus Elsenz und Eppingen rückten an, Polizei, Notarzt und Rettungswagen folgten auf der Stelle. Der wahrgenommene Feuerschein stellte sich beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte jedoch als weniger dramatisch heraus. Anrainer hatten auf einer Freifläche beim Ortsausgang Richtung Rohrbach ein Lagerfeuer entzündet. „Vermutlich aufgrund der Perspektive des Notruf-Melders sah es wie ein brennendes Haus aus“, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Heilbronn auf Nachfrage. Die Entzünder des Feuers erwartet den Angaben der Beamten nach keine Strafe – „es wurde nichts gefährdet.“

Veröffentlicht am 4. September 2020, 22:16
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=166737 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15