Polizeibeamte stoppen Auto, Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr

Eschelbronn (ots): Am Dienstag gegen 23.40 Uhr wollte eine Funkwagenbesatzung des Polizeireviers Sinsheim einen Kleinwagen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Nachdem die Polizeibeamten das Anhaltesignal „Stopp Polizei“ am Streifenwagen eingeschalten hatten, beschleunigte der vor ihnen fahrende Kleinwagen und versuchte sich offenbar einer Kontrolle zu entziehen. Die Polizeibeamten folgten dem Fahrzeug, das mit teilweise hohen Geschwindigkeiten, quietschenden Reifen und zwischenzeitlich ausgeschalter Fahrzeugbeleuchtung durch Eschelbronn fuhr.

An der Einmündung Oberstraße/ Kandelstraße stoppte das Auto. Am Steuer des Fahrzeugs saß eine 30-jährige Frau. Die Beamten überprüften sodann die Fahrtüchtigkeit der Fahrzeuglenkerin. Es ergaben sich Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf THC, Amphetamin und Metamphetamin, weshalb der Frau eine Blutprobe entnommen wurde.

Der Führerschein der Beschuldigten wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 22. Januar 2020, 15:03
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=161373 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13