„Female Leadership im Sägewerk Mayer – Wandel der Unternehmenskultur“

Veranstaltung am 10. Oktober im Sägewerk in Neckarbischofsheim

(zg) Die Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim – Rhein-Neckar-Odenwald lädt in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Rhein-Neckar-Kreises Unternehmerinnen, Frauen in Führungspositionen und alle, die sich für das Thema „Female Leadership“ interessieren, herzlich zur Veranstaltung „Female Leadership im Sägewerk Mayer – Wandel der Unternehmenskultur“ ein.

Sie findet am 10. Oktober von 12:00 bis 16:00 Uhr im Sägewerk Mayer in Neckarbischofsheim statt. Bis zu 70 Teilnehmerinnen können – unter Berücksichtigung aktueller Hygienemaßnahmen – an der Veranstaltung vor Ort teilnehmen. Für Interessierte, die nicht vor Ort dabei sein können, wird von 13:00 bis 15:30 Uhr ein Live-Stream angeboten, der im Youtube-Kanal des Rhein-

Neckar-Kreises www.youtube.com/channel/UCA0OZOcGhGMXvBydpgd__6A abgerufen werden kann.

Die Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Neckar-Kreises, Susanne Vierling, wird als Moderatorin durch den Tag führen. Als Referentinnen stehen Blanca Mayer, Prof. Jutta Rump und Pat Schneider zur Verfügung:

Es ist noch nicht lange her, dass in dem Unternehmen von Blanca Mayer schlechte Stimmung herrschte, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kamen nicht gerne zur Arbeit und die Fluktuation war hoch. Mayer merkte, dass Sie mit dem alten Führungsmodell, das durch Druck ausüben geprägt war, nicht weiterkam. Das war für Sie Anlass eine neue Unternehmenskultur zu entwickeln. Dabei entdeckte sie, dass vor allem neue Attribute helfen, den Unternehmenserfolg zu erhöhen. Plötzlich wurde die Frage gestellt, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

glücklicher und zufriedener am Arbeitsplatz sein können. In dem bisher rauen Umfeld eine absolute Neuigkeit. Dazu stieß Blanca Mayer einen intensiven Prozess an.

Prof. Jutta Rump vom Institut für Beschäftigung und Employability (Ibe) ist Expertin für personalwirtschaftliche Fragestellungen. Sie forscht nicht nur zu dem Thema, sondern setzt ihre Erkenntnisse auch mit Unternehmen in die Praxis um. Am 10. Oktober 2020 wird sie einen spannenden Impuls darüber geben, wie die aktuellen sowie zukünftigen Megatrends das Thema weiblicher Führung beeinflussen werden.

Pat Schneider begleitet als Coach Frauen in Führungspositionen. Insbesondere ist es ihr Anliegen, dass weibliche Führungskräfte selbstbewusst, intuitiv und mit ihren individuellen Stärken ihre Rolle ausfüllen können. Von ihr werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung Anregungen zur eigenen Rollenfindung erhalten.

Interessierte können sich zu dieser Veranstaltung bei der Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim, E-Mail: [email protected] anmelden.

Für die Podiumsdiskussion werden Fragen an die Referentinnen gerne vorab entgegengenommen.

Quelle: Silke Hartmann

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 26. September 2020, 07:01
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=167322 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15