Future-Award für die Ausstellung

KLIMA ARENA in Kürze: Vortrag, Talkrunde sowie ein Preis unter insgesamt 68 Bewerbern

Foto: FLAD & FLAD

Vortrag

„Homo heidelbergensis von Mauer – Umwelt und Alter”

Es war eine wissenschaftliche Sensation: Die Entdeckung des frühmenschlichen Unterkiefers in der Sandgrube Grafenrain von Mauer veränderte das Verständnis über unsere Herkunft. In der Reihe „Klima Forum“ beleuchtet Professor Günther Wagner vom Geographischen Institut der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg am Sonntag, 28. Juni (15 Uhr) den Fund aus Sandablagerungen des ehemaligen Neckarbetts. „Homo heidelbergensis von Mauer – Umwelt und Alter“, so heißt Wagners spannende Einordnung des Typusexemplars.

Was? Wann? Wo? „Homo heidelbergensis von Mauer – Umwelt und Alter“, Vortrag von Professor Günther Wagner (Universität Heidelberg); Sonntag, 28. Juni, 15 – 16 Uhr; Eventfläche im Obergeschoss.

Talkunde

„Klimawandel, Wetterextreme, Dürre“

Welche aktuellen Auswirkungen hat der Klimawandel auf unsere Wälder und unsere Landwirtschaft – gerade auch in unserer Metropolregion? Das neue Format der KLIMA ARENA heißt „Klima Talk“ und feiert am Sonntag, 3. Juli (18.30 Uhr) Premiere. Unter der Leitung von Moderator Thomas Miltner (SWR-Fernsehen) diskutieren die Experten Professor Johann Georg Goldammer (Universität Freiburg), Philip Schweigler (Leiter des Kreisforstamts Rhein-Neckar) und Gerrit Kleemann (Leiter des Amts für Landwirtschaft und Naturschutz im Rhein-Neckar-Kreis) über das facettenreiche Thema „Klimawandel, Wetterextreme, Dürre“.

Was? Wann Wo? „Klimawandel, Wetterextreme, Dürre“, Talkrunde mit Thomas Miltner (SWR), Professor Johann Georg Goldammer, Philip Schweigler und Gerrit Kleemann; Freitag, 3. Juni (18.30 – 20.30 Uhr); Eventfläche im Obergeschoss.

Preis

Future-Award für die KLIMA ARENA

FLAD & FLAD, die im fränkischen Heroldsberg ansässige Kommunikationsagentur, verantwortlich für die Konzeption der Ausstellung in der KLIMA ARENA, konnte sich unter 68 eingereichten Bewerbungen den Marketing for Future-Award (M4F) sichern. Der Verein Bündnis für Klima-Positives Verhalten e.V. rückt mit seiner Fachjury Projekte ins Rampenlicht, die in Sachen Klimawandel neue Wege gehen. Entscheidungskriterien für den Preis waren die optimale Kombination aus Bildung und Entertainment, das haptische Erlebnis, sowie die Tatsache, dass sich das Angebot des Sinsheimer Erlebniszentrums an die ganze Familie richtet. „Die seitens der Jury hervorgehobenen Punkte geben genau das wieder, wofür die Klima Arena steht“, sagt Dr. Bernd Welz, Vorstand der Klimastiftung für Bürger. Die von der Dietmar Hopp Stiftung finanzierte Klimastiftung für Bürger ist Betreiber der KLIMA ARENA und Auftraggeber der interaktiv ausgerichteten Ausstellung.

Mehr Informationen unter www.klima-arena.de

Quelle: Claudia Pfähler

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 26. Juni 2020, 14:55
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=165358 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15