Gemeinden im Umland erhalten 477.000 Euro ELR-Mittel

(zg) „Ich freue mich, dass es trotz Sparzwangs immer wieder gelingt, gute Projekte zur Entwicklung unserer ländlichen Gemeinden voranzubringen“, freut sich Landtagsabgeordneter Thomas Funk (SPD) über die Bekanntgabe des Ministeriums für Ländlichen Raum, dass rund 477.000 Euro in Projekte seines Wahlkreises fließen.

Davon profitieren Epfenbach (175.800), Eschelbronn (138.600), die Sinsheimer Ortsteile Eschelbach und Hilsbach (87.800) sowie Flinsbach (40.000).

Wie Funk von Minister Alexander Bonde erfuhr, erfreut sich das Förderprogramm zur Entwicklung des Ländlichen Raums (ELR) ungebrochener Beliebtheit. Die Nachfrage sei gegenüber dem Vorjahr  sogar auf jetzt 56 Millionen gestiegen, womit landesweit 835 Projekte gefördert würden.

„Dabei werden die Fördermittel nicht nach dem „Gießkannen-prinzip“ verteilt“,erklärt Funk, sondern dort, wo sie den größtmöglichen Nutzen zur Strukturverbesserung versprechen. Die Mittel, die in den Ländlichen Raum fließen, sollen zu Investitionen in einer Größenordnung von rund 530 Millionen Euro führen, die insbesondere die heimische Wirtschaft unterstützen.

Quelle: MdL Thomas Funk

Veröffentlicht am 31. März 2013, 13:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=21410 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen