Großbrand in Neckarbischofsheim

(pol)Brand in einem Sägewerk verursacht Schaden von mehreren
Millionen Euro – Großaufgebot von Rettungskräften im Einsatz – Ursache unklar

Neckarbischofsheim:
Ein Brand in einem Holzsägewerk in der Auwiese in Neckarbischofsheim hat am Freitagabend einen Sachschaden von mehreren Millionen Euro verursacht. Gegen 19.35 Uhr meldeten mehrere Passanten eine große und weithin sichtbare Rauchwolke aus dem dortigen Industriegebiet. Selbst von Waibstadt war der Feuerschein erkennbar.
Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrmänner stand die Produktionshalle komplett in Flammen. Zu diesem Zeitpunkt wurde nicht mehr gearbeitet, sodass keine Personen verletzt wurden. Kurz nach der Alarmierung waren insgesamt 151 Rettungskräfte der umliegenden Feuerwehren, vom DRK und dem THW im Einsatz. Auch der Kreisbrandmeister war vor Ort und übernahm die Koordination.
Trotz des schnellen Eingreifens konnte nicht verhindert werden, dass die Halle mitsamt diversen Maschinen und Inventar völlig zerstört wurde. Auch die angrenzenden Freiflächen und die Lagerhalle wurden in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Schätzungen dürfte die Höhe des entstandenen Sachschadens zwischen drei und vier Millionen Euro betragen.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen. Da das Gebäude derzeit jedoch einsturzgefährdet ist, kann dieses momentan jedoch nicht betreten werden.
Die weiteren Ermittlungen werden daher vermutlich erst am Montag von Brandfahndern der Sinsheimer Kripo fortgeführt werden können.

Veröffentlicht am 29. September 2012, 08:41
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=10552 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen