Heute: Die Gretchenszene aus Goethes Faust

präsentiert von der Sinsheimer Theaterkiste

»Es ist so schwül, so dumpfig hie …«

In der von den Schülern aller Generationen stets heiß geliebten Reclam-Ausgabe des Faust I. von Goethe findet sich ab S. 89ff. die berühmte Kästchenszene.

Die Komödie ist eine schonungslose, facettenreiche Satire auf den Theateralltag, in der Sie einen Blick auf das Allerheiligste des Theaterbetriebes werfen können – die Probe. Hier stoßen alle Theaterprototypen aufeinander, die blutjunge Schauspielanfängerin, der sexbesessene Regiefreudianer, die neurosenhafte Diva, der unentschlossene Regieanfänger, die völlig vergeistigte Dramaturgin etc. Wenn Sie also immer schon mal wissen wollten, was so alles am Vormittag auf der Probebühne im Theater passiert, dann versäumen Sie dieses Theaterereignis nicht!

Eine Liebeserklärung an das Theater

Karten gibt es beim Bücherland und bei der Buchhandlung Doll, sowie unter [email protected], der Eintritt beträgt 10 €.

Premiere ist am Freitag, dem 31. Oktober 2014, weitere Aufführungen sind: So, 2. 11., Sa/So 8./9. 11., Sa/So 15./16. 11. und Fr/Sa 21./22.11.

Achtung: Die Aufführungen finden wegen Umbauarbeiten in der Carl-Orff-Schule immer im Musiksaal des Wilhelmi-Gymnasiums in Sinsheim statt. Vorstellungsbeginn ist freitags und samstags um 20.00 Uhr und sonntags um 18.00 Uhr.

Quelle: Sinsheimer Theaterkiste

Veröffentlicht am 31. Oktober 2014, 11:34
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=50332 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen