Heute: Kraichgau-Lauf

Zum 15. Mal wird der herrliche Landschaftslauf in Sinsheim-Rohrbach ausgetragen +++ Erstmals mit „Extra-Sparkassen-Preis“ auf der Halbmarathon-Strecke +++ Zusätzliches Rahmenprogramm

(zg) Der Natur auf der Spur – der Slogan, den die Lauf- und Walkingabteilung des SV Rohrbach ihrem Kraichgau-Lauf gegeben hat, ist gleich mehrfach Programm: Da geht es einerseits mitten durch die ebenso reizvolle wie hügelige Natur des Kraichgaus, andererseits sind die Strecken überaus anspruchsvoll und fordern die Läufer, immer in der Spur zu bleiben, und drittens können gerade Familien beim Lauf dem vielfältigen Leben in der Natur auf die Spur kommen. Das alles heuer bereits seit 15 Jahren.

„Niemals hätten wir im Traum daran gedacht, dass unsere Idee einen Volkslauf, anlässlich der 900-Jahr-Feier der Gemeinde Rohrbach im Jahre 1999 durchzuführen, dieser Lauf noch so viele Folgeveranstaltungen hat“, blickt Michael Czink von der Rohrbacher Laufgruppe zurück. Der Kraichgau-Lauf hat an Attraktivität nie verloren, sondern stetig zulegt. Inzwischen reisen aus ganz Deutschland begeisterte Läufer und Läuferinnen in den Kraichgau, um an dem herrlichen Landschaftslauf teilzunehmen.

Unterstützung bekommt das Organisationsteam von der Sparkasse Kraichgau, die den Lauf als Hauptsponsor tatkräftig unterstützen. „Für den Sieger des Halbmarathons wird es künftig den Sparkassen-Preis geben, einen Pokal und einen Gutschein“, sagt Jürgen Schick, Filialdirektor von Sinsheim-Bad-Schönborn. Da der Kraichgau-Lauf von ehrenamtlichen Helfern des Vereins auf die Beine gestellt werde und viele Menschen motiviere, sich sportlich zu betätigen, passe dieses „tolle Event“ perfekt zur Philosophie der Sparkasse Kraichgau. „Wir sehen uns als Teil des gesellschaftlichen Lebens der Region und deshalb unterstützen wir Menschen, die sich so sehr engagieren, mit großer Freude“, betonte Schick. „Der Kraichgau-Lauf hat sich mittlerweile zu einer Marke entwickelt, die über die Region bekannt ist“

Teilnehmer reisen aus ganz Deutschland an

Ob in diesem Jahr die 1000er-Teilnehmer-Marke fällt bleibt abzuwarten. Doch nahezu 600 Online-Anmeldungen im Vorfeld auf der Internetseite www.kraichgau-lauf.de prognostizieren bislang die größte Anmeldetendenz aller bisherigen Veranstaltungen. Am Sonntag, den 29. September um 9 Uhr fällt der erste Startschuss, von den insgesamt acht verschiedenen Lauf- und Walkingangeboten. Mit der 5-Kilometer- Kurzstrecke, dem

10,6 Kilometer langen Viertelmarathon bietet er für Familien mit Kindern eine ansprechende Herausforderung in unberührter Natur. Der Schülerlauf über 1,4 km, wird in diesem Jahr von der AOK-Gesundheitskasse besonders unterstützt. Mit eigenen Flyern wurde für den AOK-Schülerlauf an Schulen und bei Vereinen besonders beim Läufernachwuchs geworben.

Der Zuspruch auf der 44-km, 33-km und Halbmarathonstrecke ist auch in diesem Jahr weiter angestiegen. Zum teilnehmerstärksten Lauf ist die sehr anspruchsvolle Halbmarathonstrecke avanciert. Hier sind bislang die meisten Voranmeldungen zu verzeichnen. Dicht gefolgt von der 10,6 km-Strecke. Auf den langen Distanzen wird von den Läufern eine besondere Kondition und Kraft gefordert. „Auf diesen anspruchsvollen Strecken bringen unsere Läufer jedes Jahr neue Top-Leistungen“, merkt SVR-Abteilungsleiter Dr. Harald Kohlmann an. Übrigens: entlang der Laufwege kreuzt kein einziges Auto, denn alle Strecken führen ausschließlich über Landschaftswege.

Alle Teilnehmer laufen auch wieder für einen guten Zweck

Ein weiteres Bonbon des 15. Kraichgau-Laufs: rund um die Kreuzgrundhalle ist eigens ein buntes Unterhaltungsprogramm geplant. Der Waibstadter Spielmanns- und Fanfarenzug und die Rohrbacher Guggemusik werden auf dem Rohrbacher Dorfplatz sowie am Streckenrand für zusätzliche Unterhaltung und Stimmung sorgen. Mit Tanz- und Showvorführungen des Fitnessstudios Venice Beach werden zusätzlichen Attraktionen den Zuschauern geboten.

Wie bereits in den letzten Jahren, wird auch in diesem Jahr der Kraichgau-Lauf wieder zu einem Spendenlauf. Für jeden gelaufenen Kilometer je Teilnehmer spendiert der Veranstalter 0,05 € an eine soziale Einrichtung. Im vergangenen Jahr kam so eine 800,- €-Spende für den Kinder-HILFE-Fonds Kraichgau zusammen.

Wer sich noch für den Lauf anmelden möchte, kann dies bis Montag, 23. Sept. 2013 – 20 Uhr, online auf www.kraichgau-lauf.de tun. Nachmeldungen sind noch am Samstag, dem 28.9. von 14 – 18 Uhr und sonntags bis ca. eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf, in der Rohrbacher Kreuzgrundhalle möglich.

Quelle: Michael Czink

Veröffentlicht am 29. September 2013, 08:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=31168 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen