In Heilbronn heißt es zum 21. Mal „Bauen, Wohnen & Renovieren“

Endlich ist es wieder soweit und nach der Pandemie bedingten Pause startet die Messe am 19. und 20. März ihre Fortsetzung. Ob Neubau oder Renovierung: Auf der zweitägigen Bauausstellung für Endverbraucher sollte unter den rund 100 Ausstellern der richtige Ansprechpartner zu finden sein.

Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen steigen und mit dem nahenden Frühjahr beginnt auch die neue Bausaison. Mitte März unterstützt die Messe „Bauen, Wohnen & Renovieren“ im Heilbronner Messe- und Veranstaltungscenter redblue in den Böllinger Höfen alle Bauherren, Eigentümer und die, die es einmal werden wollen. Der größte Teil der ausstellenden Experten kommt dabei aus der Region.

Zwei Tage lang locken Themen rund ums Bauen, Modernisieren, Renovieren und den eigenen Garten die bauinteressierten Besucher in die Messehallen. Hier kann man sich Inspirationen und Ideen vom Dach bis Keller holen und sich zeitgleich über dessen Finanzierung informieren. Hier  finden Sie alles unter einem Dach: Angebote über Fertig- und Massivhäuser, Fenster, Türen und Treppen, von Raumgestaltung bis hin zu Sanitär-, Klima- Heizungs- und Wassertechnik uvm. Kurz und knapp: man kann sich durch kurze Wege wertvolle Zeit einsparen und direkt vor Ort die vielfältigen Möglichkeiten rund ums Bauen und der Eigenheimgestaltung vergleichen. „Und immer sind es nur ein paar Schritte bis zum nächsten Fachmann. Die Möglichkeit, sich im persönlichen Kontakt zu informieren und direkt vor Ort vergleichen zu können, ist unser großes Plus,“ so Projektleiterin Alexandra Salmen. Nur so lassen sich teure Fehler vermeiden. Beispielsweise müssen Fördermaßnahmen der Bundesregierung, etwa zur energetischen Sanierung oder bei der Verbesserung des Einbruchschutzes, schon vor dem Umbau bei der KfW beantragt werden.

Viele Tausende Besucher, so rechnet der Veranstalter, die M.A.X. GmbH aus Heilbronn, werden sich an beiden Tagen wieder auf dem redblue-Messegelände tummeln. Die eigenen vier Wände sind nach wie vor für viele das wichtigste Thema. Großer Schwerpunkt ist das Energiesparen, von der Außendämmung über Fenster, Türen und Dach bis hin zu Heizungstechnik und EU-Energiepass. Auch die Nachfrage nach kostensparenden Alternativen zu herkömmlichen Heizungen ist immer noch groß, also wenn es um Mini-Blockheizkraftwerke, Solartechnik oder Holz-Pelletheizungen geht. Und Themenbereiche wie altersgerechte, barrierefreie  Sanierung, Einbruchschutz oder Smart Home werden ebenfalls immer wichtiger.

Nicht nur an den Ständen können die Besucher der Baumesse Entscheidungshilfen und Ratschläge erwarten, obendrein sorgen Bauvorführungen und Vorträge zusätzlich für interessante neue Einblicke. Und auch an die Möglichkeit, sich zwischendurch mal zu stärken und dabei die erhaltenen Informationen einordnen zu können, haben die Organisatoren gedacht.

Wer in diesem Jahr das neue Eigenheim in Angriff nehmen möchte, Verbesserungen an den heimischen vier Wänden plant oder einfach nur den neuesten Stand der Technik kennenlernen will sollte sich am besten gleich den Termin im Kalender, für einen Besuch auf der „Bauen, Wohnen & Renovieren“ in Heilbronn, reservieren.

Veröffentlicht am 11. März 2022, 06:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=173442 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen