Odenwaldklub Neckarbischofsheim

Von Hirschhorn

über Moosbrunn führte bei sehr warmen Frühlingstemperaturen eine 16 Km lange Wanderung des Odenwaldklubs Neckarbischofsheim. Mit einer Besichtigung der bekannten Ersheimer Kapelle begann die Tour unter der Führung von Rosemarie Welker. Die Friedhofskirche wurde erstmals 1345 urkundlich erwähnt. 1528 wurde die Ersheimer Kapelle erste protestantische Stadtkirche in Hirschhorn. Aus verschiedenen Bauphasen sind noch heute viele Fresken und Grabplatten erhalten. Ebenso finden sich an der Kirchenaußenwand zahlreiche Grabsteine, sowie ein spätgotischer Ölberg. Was viele nicht wissen, die Ersheimer Kirche beherbergt die größte Fortpflanzungskolonie Hessens der größten, heimischen Fledermausart, dem sogenannten Großen Mausohr.

Nach dieser Besichtigung führte uns unser Weg auf dem ehemaligen Treidelpfad entlang des Neckars, bevor es auf der Route der Steinbrüche stetig bergauf ging. Durch die Moosklinge wanderte die Gruppe bis hinauf auf die Hochebene von Moosbrunn. Belohnt wurden wir mit herrlichen Panoramablicken zum Katzenbuckel und bis zum Stuttgarter Fernsehturm. Einmalig! Nach der Mittagsrast folgten wir weiter unserem Weg, vorbei an einer ehemaligen Baumschule, bevor wir an der Bildhütte unseren Blick ins Neckartal bis zur Feste Dilsberg und zum Königstuhl schweifen lassen konnten. Wo es hinauf geht, geht es bekanntlich auch bergab. Die Hirschhorner Steige bot uns von nun an wunderbare Ausblicke auf den Neckar und die Stadt Hirschhorn, bis wir unseren Ausgangspunkt, die Ersheimer Kapelle, wieder erreicht hatten.

Unsere nächsten Wanderungen werden genauso erlebnisreich sein, wie die Hirschhorner Runde. Deshalb freuen wir uns schon heute auch auf Gäste zum Mitwandern. Bei uns sind alle herzlich willkommen.

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 9. Mai 2018, 07:30
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=139768 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen