Regionwetter ab Samstag, 31. Januar 2015

für Samstag, 31.Januar 2015
Heute Mittag ist es meist stark bewölkt nach Südosten hin aufgelockert, dort lässt sich gelegentlich die Sonne blicken. Am Nachmittag werden die Wolken von Westen dichter und es kommt vermehrt zu Schauern. Diese gehen bis in tiefere Lagen als Schnee nieder und können lokal zu Glätte führen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen -1 Grad im Bergland und +6 Grad im Rheintal. Der südwestliche Wind ist meist schwach, im Bergland in Böen zunächst noch stark bis stürmisch.

In der Nacht zu Sonntag ist es wechselnd bis stark bewölkt. Aus Schauern fällt zeitweise bis in tiefste Lagen etwas Schnee. Es ist verbreitet Glätte zu erwarten, in den Schwarzwaldhochlagen kann es zu Schneeverwehungen kommen. Die Tiefstwerte liegen zwischen +1 und -7 Grad.

für Sonntag, 01.Februar 2015
Am Sonntag zeigt sich der Himmel stark bewölkt oder bedeckt. Zeitweise schneit es, am Rhein fällt Schneeregen oder Regen. Am Nachmittag bilden sich Schneeschauer. Die Temperatur steigt auf -3 Grad im Bergland und bis +4 Grad am Oberrhein. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südwestlichen Richtungen und frischt im höheren Bergland stark böig auf.

In der Nacht auf Montag bleibt es überwiegend stark bewölkt und gelegentlich fällt etwas Schnee. Dort muss mit entsprechender Glätte gerechnet werden. Die Luft kühlt auf +1 bis -7 Grad ab.

für Montag, 02.Februar 2015
Am Montag ziehen bei wechselnder bis starker Bewölkung bis in tiefe Lagen einzelne Schneeschauer durch. Die Höchsttemperatur liegt bei -3 Grad im Bergland und +4 Grad am Rhein. Es weht ein schwacher bis mäßiger Südwestwind.

In der Nacht zu Dienstag klingen die Schauer ab und es klart häufig auf. Örtlich bildet sich Nebel. Die Temperatur geht auf Werte zwischen -1 Grad in der Kurpfalz und -9 Grad Richtung Allgäu zurück. Stellenweise wird es glatt durch überfrierende Nässe und Reif.

für Dienstag, 03.Februar 2015
Am Dienstag ist es nach Auflösung lokaler Nebelfelder wechselnd bis stark bewölkt und es bleibt trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen -4 Grad im Schwarzwald und +3 Grad im Kraichgau. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus unterschiedlichen Richtungen und dreht gegen Abend auf Nordost.

In der Nacht zum Mittwoch ist es teils wolkig, teils lockern die Wolken auf. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen -4 Grad im Rheintal und -13 Grad im Allgäu. Mit Reifglätte muss gerechnet werden.

Deutschlandübersicht:

Offenbach, Samstag, den 31.01.2015, 11:30 Uhr –
„“Mischka“ (auch bekannt als Maskottchen von den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau) hat sich als gigantischer Tiefdruckkomplex über Europa breitgemacht und überflutet den Kontinent mit maritimer Polarluft. Sein Einflussbereich reicht dabei über ganz Europa bis nach Nordafrika. Das Zentraltief liegt derzeit mit einem Kerndruck von 973 hPa über der Ostsee. Zusätzlich eingelagerte Randtiefs über der Nordsee und dem nördlichen Mittelmeer sorgen dabei verbreitet für wechselhaftes Wetter.

In den nächsten Tagen hat diese Konstellation auch in Deutschland unbeständiges und winterliches Wetter zur Folge, denn immer wieder ziehen von Westen Schneeschauer über das Land. Dabei kann vor allem in höheren Lagen die Schneedecke noch deutlich anwachsen. In Tieflagen mischt sich tagsüber bei leicht positiven Temperaturwerten auch Schneeregen oder Regen hinzu. Somit bleiben sicherlich einige Gebiete des Tieflandes weiterhin grün. Vor allem nachts bzw. in den Morgenstunden muss aber auch dort mit Frost und Glätte gerechnet werden.“

Quelle: DWD

Veröffentlicht am 31. Januar 2015, 16:51
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=56933 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13