Schamanismus. In Kontakt mit Geistern.

19. März 2020, 19 Uhr, Altes Rathaus (ehemaliges Notariat), Hauptstr. 27, Neckarbischofsheim

Medizinmann der Schwarzfuß-Indianer, gemalt im 19. Jahrhundert

(zg) Geisterbeschwörer (Schamanen) gibt es schon seit Urzeiten in zahlreichen Kulturen. Ihre für die Gemeinschaft wichtige Aufgabe war (und ist vielfach noch), die Verbindung zu einer jenseitigen Welt herzustellen, zu heilen und etwaige Probleme zu lösen. Vielfach waren Schamanen auch für Jagdzauber, Bestattungsriten und andere magische Praktiken zuständig. Sie kannten heilende, berauschende und giftige Pflanzen und konnten Ekstase und Trance hervorrufen. Im einzelnen allerdings waren Vorstellungen und Praktiken sehr unterschiedlich.

Dietrich Wegner gibt einen Überblick über die vielfältige Welt der diversen Schamanismen und ihrer Gebräuche und zeigt auch die Unterschiede zu manchen heutigen Schamanismus-Moden auf.

Der Vortrag findet statt am Donnerstag, 19. März 2020 um 19 Uhr im Sitzungssaal des Alten Rathauses (ehemaliges Notariat), Hauptstraße 27, Neckarbischofsheim. Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um Spenden, die der Stadtbücherei Neckarbischofsheim zugute kommen.

Nach dem Vortrag ist unsere „Neckarbischofsheimer Bücherstube“ geöffnet, wo man schöne Bücher gegen Spende erwerben kann.

Quelle: Dr. Rainer Köthe

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 9. März 2020, 15:15
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=163172 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.16