Schneecrash auf A6 bei Bad Rappenau

Foto: Julian Buchner

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst hatten schon am Mittag des Silvestertages alle Hände voll zu tun. Im Raum Sinsheim mussten die Helfer neben einem Wohnhausbrand und einem Verkehrsunfall auch zu einem Unfall auf die Autobahn 6 ausrücken. Kurz vor zwölf Uhr wurde dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei Heilbronn ein verunfalltes Fahrzeug auf der A6 in Höhe Bad Rappenau gemeldet. Ersten Ermittlungen der Beamten zufolge war der Fahrer eines Audi bei seiner Fahrt im Schneetreiben zwischen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenau nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Betongleitwand geprallt. Der Wagen drehte sich und blieb quer zur Richtungsfahrbahn Heilbronn auf der linken und mittleren Spur stehen. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war der Mann – welcher bei der Kollision unverletzt blieb – mit Sommerreifen unterwegs. Während der Unfallaufnahme mussten die beiden linken Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die rechte Spur sowie die Ausfahrt-Spur an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Der Verkehrsdienst Weinsberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Veröffentlicht am 31. Dezember 2020, 14:05
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=168790 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen