Schwerer Crash auf A6 bei Sinsheim – Schwangere unter den Verletzten

Alle Fotos: Julian Buchner

Vier Verletzte hat ein Unfall am Sonntagnachmittag auf der A6 bei Sinsheim gefordert. Wie ein Sprecher der Polizei Mannheim mitteilte, waren gegen 16.30 Uhr drei Pkw und ein Kleintransporter – zwischen Sinsheim Süd und Sinsheim – vor Beginn der Baustelle kollidiert. Die Fahrzeuge kamen jeweils auf der rechten und linken Spur zum Stillstand. Da das Unfallausmaß zunächst unklar war, rückten neben Feuerwehrkräften aus Sinsheim auch ein Rettungshubschrauber an die Unfallstelle. Die vier verletzten Personen wurden nach notärztlicher Versorgung mit Rettungswagen in umliegende Kliniken eingeliefert. Eine schwangere Fahrzeuginsassin wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Details zum Unfallhergang konnte der Polizeisprecher am Abend noch nicht nennen – das Verkehrskommissariat Walldorf hat die Ermittlungen aufgenommen. Während der Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn Mannheim für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr über den mittleren Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeifließen. Es bildete sich ein acht Kilometer langer Rückstau, in dessen Verlauf es zu einem kleineren Auffahrunfall kam. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte die Polizei am Abend noch keine Angaben machen.

Veröffentlicht am 14. Juni 2020, 18:43
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=165125 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen