Bleiben Sie informiert  /  Sonntag, 16. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Sinnvolle Maßnahmen für den Einbruchschutz

22. Oktober 2018 | Technik & IT

Sicherheit geht vor. Und in diesem so einfach erscheinenden Satz verbergen sich unter Umständen lebenswichtige Vorkehrungsmaßnahmen zum Schutz der gesamten Familie in den eigenen vier Wänden. Denn grundsätzlich nehmen Wohnungs- oder Hauseinbrüche nach wie vor punktuell zu. Je nachdem in welchen Regionen, Städten und Gebieten man wohnt, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit vor Ort, dass Einbrecher das Haus oder die Wohnung aufsuchen werden. Von der Tür im Eingangsbereich angefangen, über das Kellerfenster oder den Lüftungsschacht, bis hin zum Dachboden und der Terrasse. Überall ergeben sich für professionelle und gut ausgebildete Einbrecher Möglichkeiten und Schlupflöcher, unaufgefordert ins Haus gelangen zu können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Türen verriegeln

Ein ganz wichtiger Aspekt in puncto Türsicherheit ist die Verriegelung der Tür selbst. Denn hier bieten sich nach wie vor in den meisten Häusern die größten Schwachstellen, die allerdings potenzielle Diebe und Einbrecher schnell ausmachen können. Die unterschiedlichen Modelle und deren Mechanismen sollen das Eindringen ins Haus so weit es geht verhindern. Dabei gibt es auf dem Markt sehr viele verschiedene Möglichkeiten und Varianten. Am besten schaut man sich weitere Infos zu Türriegeln im Vorfeld genauer an und entscheidet dann, welches Modell am besten passen und die Sicherung im Eingangsbereich abdecken könnte. Auch das Schloss der Kellertür oder auch der Garagentüren sollte auf jeden Fall nicht zu leicht zu knacken und einbruchssicher sein. Der Zugang von der Terrasse aus sollte zudem noch zusätzlich von Außen durch Bewegungsmelder und Lichtquellen gesondert gesichert sein, damit potenzielle Einbrecher so bei frischer Tat im Licht stehen und die Außenkameras und auch die Alarmanlagen loslegen können und das jeweilige Material gut einzusehen ist.

Kippfenster und Terrasse

Die Terrasse ist ein sehr empfindlicher Bereich, wenn es um die entsprechende Absicherung geht. Zwar kann man die Türen, die meist aus großen Glasflächen bestehen und als Schiebetüren funktionieren, von innen verriegeln, doch am besten sollte man am Abend noch zusätzlich die Rollläden herunterlassen und auch diese verschließen können. Doppelt gemoppelt kann man manchmal unter Umständen den gesamten Hausrat und die Sicherheit der Bewohner retten und sichern. Das Fenster in der Küche, das auf kipp gestellt ist, ist ebenfalls in einem unbeobachteten Moment von draußen eine willkommene Einladung, um einzusteigen. Für die Profis vom Fach ein Leichtes, diese Fenster im Nu ganz öffnen zu können. Auch hierbei ist es ratsam, am Abend noch einmal durch die Wohnung und jedes Zimmer zu gehen und zu überprüfen, ob alle Fenster zu sind. Besonders in Abwesenheit ist es umso wichtiger, denn sobald die Einbrecher bei ihren Observationen der potenziellen Häuser und Wohnungen zum Einbrechen unterwegs sind, wissen sie in der Regel genau, wann wer nicht vor Ort und Zuhause ist und auch wann die Hausbesitzer unter Umständen wieder zurückkehren.

Das könnte Sie auch interessieren…

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie das richtige Balkon-Solarsystem für Ihr Zuhause wählen

Die Auswahl des richtigen Balkon-Solarsystems für Ihr Zuhause ist entscheidend, um eine optimale Leistung und Effizienz bei der Erzeugung erneuerbarer Energie sicherzustellen. Mehrere Faktoren sollten berücksichtigt werden, wenn Sie das geeignete Solarsystem...

JACATU Treffen und Kawasaki Days im Technik Museum

Fahrzeuge aus dem Land der aufgehenden Sonne Honda, Toyota, Kawasaki und Co – der Juni im Technik Museum Speyer steht ganz im Zeichen der asiatischen Automobil- und Motorrad-Marken. Am 8. und 9. Juni 2024 kehrt das beliebte JACATU Treffen zurück auf den Museumsplatz....

Klasse SGG11.3 der Albert-Schweitzer-Schule Sinsheim befragt KI zu den Europawahlen

Klasse SGG11.3 der Albert-Schweitzer-Schule Sinsheim befragt KI zu den Europawahlen – Besuch in der KLIMA ARENA als Dankeschön Dass wählen gehen wichtig ist, dafür kannten die Schülerinnen und Schüler der Klasse SGG11.3 der Albert-Schweitzer-Schule gute Gründe: Wer...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive