Sinsheim: Chlor-Austritt im Freibad

Alle Fotos: Julian Buchner

Eine undichte Chlorflasche sorgte am Freitagmorgen für einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei beim Freibad. Kurz vor Öffnung des Bades hatten Mitarbeiter gegen 08.50 Uhr den Notruf gewählt, nachdem die Warnanlage in einem Lagerraum für die chemischen Substanzen angeschlagen hatte. Wie ein Feuerwehrsprecher vor Ort mitteilte, trat das Chlor an einer undichten Stelle aus einer Flasche aus. Die Wehrleute gingen unter Vollschutz-Anzügen in den Raum vor und tauschten die Flaschen – nach kurzer Zeit war dort keine erhöhte Konzentration mehr zu messen. Der Badbetrieb konnte nach einer Stunde aufgenommen werden. Verletzt wurde niemand.

Veröffentlicht am 21. August 2021, 16:10
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=171470 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen