Sinsheim: Feuerwehr rettet Katze vom Baum

Alle Fotos: Julian Buchner

Diese schönen Geschichten kann wahrlich nur das Feuerwehrleben schreiben: Die Sinsheimer Wehrleute sind am Samstagmittag zu einer Katzenrettung in den Badstubenweg alarmiert worden. Zuvor hatte die Großmutter des Besitzers das Tier an einem Baum einige Häuser weiter entdeckt und schließlich den Notruf gewählt. Die Vierbeinerin galt seit Donnerstag als vermisst und konnte gegen 11.30 Uhr an einem Baum in fünf Metern Höhe ausgemacht werden. Die freiwilligen Wehrleute aus der Großen Kreisstadt brachten ihre Drehleiter in Stellung – die kleine Dame schien sichtlich beeindruckt. Doch just als ihr zwei Feuerwehrleute aus dem Drehleiterkorb an die Pelle rücken wollten, nahm sie reiß aus. Das Kätzchen sprang in zwei Sätzen vom Baum und suchte in dem großen Areal des unbewohnten Hauses – auf dessen Grundstück der Baum steht – das Weite. Ebenso schnell verschwand auch die Großmutter aus der Menschentraube, die sich um die roten Einsatzfahrzeuge gebildet hatte. Wie die Redaktion später von der Feuerwehr erfährt, soll das Tier vor dem unmittelbaren Kontakt grimmig geschaut haben. Schwarze Katze am Samstag den Dreizehnten – Alltagsgeschichten aus Sinsheim. Hier können Sie mehr über weitere schöne Katzengeschichte erfahren.

Veröffentlicht am 13. Juni 2020, 20:08
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=165101 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen