Tag der offenen Tür in der Kraichgau Werkstatt

(cr) Großes Interesse herrschte beim Tag der offenen Tür in der Kraichgau Werkstatt. Äußerst interessant war es an diesem Tag zu beobachten, was Menschen mit Behinderung bei richtiger Anleitung leisten können.

Im Berufsbildungsbereich, der 2 Jahre und 3 Monate andauert, werden die Weichen für den beruflichen Werdegang gestellt. Ganz im Vordergrund steht hier bereits die Arbeitssicherheit. In dieser Zeit werden diese Menschen nach Neigung, Können und Wünschen an die möglichen Arbeitsbereiche herangeführt.

Es stehen Arbeitsplätze in den Bereichen Garten, Küche, Metall, Montage, Recycling, Schreinerei und Textil zur Verfügung. Wie Menschen mit Behinderung arbeiten, konnte man an diesem Tag verfolgen. Besonders erwähnenswert ist die Kraichgauer Kunstwerkstatt, deren Werke auch in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland und durch Preisverleihungen zu bestaunen sind.

Aber auch auf Außenarbeitsplätze, so weit möglich, wird hingearbeitet, wie zum Beispiel Unterstützung bei Hausmeistertätigkeiten in einem Pflegeheim, Mitarbeit in einem Sägebetrieb und Mithilfe in einem Naturkostladen.

Für das leibliche Wohl wurde mit einer leckeren Gulaschsuppe, Dampfnudeln und natürlich Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

Veröffentlicht am 17. Oktober 2012, 16:30
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=11469 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen