Talheim: Verkehrsunfall endet tödlich

Foto: Julian Buchner

Am Sonntagmorgen, gegen 08.00 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 27 im Bereich Talheim ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 18-jähriger Beifahrer noch an der Unfallstelle verstarb. Zeugenaussagen zufolge befuhren ein BMW und ein Opel Astra hintereinander die B27 in Richtung Lauffen.

Zwischen dem Rauhen Stich und dem Abzweig nach Talheim überholte der 19-jährige Fahrer des Opel Astra den vor ihm fahrenden BMW mit hoher Geschwindigkeit. Im weiteren Verlauf kam der alkoholisierte Opel-Fahrer in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte nach ca. 100 Metern mit der Beifahrerseite gegen einen 30 cm starken Baum. Für den Beifahrer kam jede Hilfe zu spät. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Tragisch jedoch, dass sich die Insassen beider Fahrzeuge kennen und gemeinsam in Heilbronn losgefahren sind. Zur Unfallaufnahme durch den Verkehrsunfallaufnahmedienst unter Hinzuziehung eines Gutachters war die Bundesstraße für 4 Stunden voll gesperrt.

Vor Ort war die Feuerwehr mit 25 Mann und 5 Fahrzeugen, die Rettung war mit 2 Notärzten und 2 Rettungswagen vor Ort. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Veröffentlicht am 27. September 2021, 12:49
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=171833 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen