Was der Hannes eines nachts erlebte

 Taschenlampenführung für Familien im Stadtmuseum Sinsheim

Nach der erfolgreichen Taschenlampenführung Ende Oktober und der hohen Nachfrage heißt es am 24. November 2022 um 18 Uhr noch einmal: Licht aus, Taschenlampe an! Das Stadtmuseum Sinsheim lädt noch einmal zu einer ganz besonderen Familienführung durch die Sinsheimer Stadtgeschichte ein. Im dunklen Museum, mit nichts weiter als einer Taschenlampe ausgestattet, begibt sich die Gruppe auf eine Reise in die Vergangenheit und kann entdecken wie das Leben früher war, als der Lauf der Sonne noch den Alltag bestimmte. Wie auch in den Spinnstuben vor 150 Jahren, bei denen so manch sagenhafte Geschichte erzählt wurde, wird der Abend durch das Erzählen der Erlebnisse des Eschelbacher Hannes begleitet, der in einer kalten stockfinsteren Winternacht mitten im Wald eine haarsträubende Begegnung hat.

Wer also Ende Oktober verhindert war oder keinen Platz mehr ergattern konnte bekommt am 24. November 2022 erneut die Chance, eine Führung der besonderen Art zu erleben. Eine Anmeldung unter der Tel. 07261- 404 950 oder per mail an [email protected] ist zwingend erforderlich. Bitte bringen Sie eine eigene Taschenlampe mit.

Quelle: Stadt Sinsheim

Veröffentlicht am 14. November 2022, 14:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=175571 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen