Was in einer gut ausgestatteten Küche nicht fehlen darf

Wer kennt es nicht? Man zieht in seine erste eigene Wohnung, kramt eines der vielen gesammelten Kochbücher heraus und freut sich darauf, das erste Festmahl zuzubereiten. Doch da fällt einem plötzlich auf, dass die neue Küche ja gar keinen Backofen hat und gute Töpfe und Pfannen sowie passende Schneidemesser fehlen. Wie konnte das passieren? Wer seine Küche einrichten möchte, sollte dies vorab gut planen. Was bei der Küchenausstattung auf keinen Fall fehlen sollte und warum ein Küchenutensilien-Set häufig die bessere Wahl ist, haben wir für Sie recherchiert.

An ausreichend viel Geschirr denken – auch für Gäste

Während es früher gang und gäbe war, für sein trautes Heim ein vollständiges Geschirrservice mit beispielsweise Suppenterrine, Milchkännchen und Porzellan-Kaffeekanne zu besorgen, ist dies heutzutage nicht mehr nötig. Jedoch sollte beispielsweise für Feiern oder Feste an etwas mehr Geschirr gedacht werden als Personen im Haus leben. Man möchte ja schließlich, dass für Gäste genügend Geschirr vorhanden ist. Insgesamt reicht es jedoch, wenn man folgende Geschirr-Teile in mehrfacher Stückzahl besitzt:

  • Suppenteller
  • Kuchenteller
  • große Essteller
  • kleine Schüsseln für Desserts oder Müsli
  • Kaffeetassen inklusive Untertellern
  • Wassergläser
  • Weingläser und Sektgläser nach Bedarf
  • Tassen
  • Besteck: Messer, große und kleine Gabeln, große und kleine Löffel

Tipp: Das Geschirr muss auch nicht unbedingt aus einem Guss sein, denn häufig sehen bunte Teller und Tassen mit unterschiedlichen Mustern oder Farben interessant aus und peppen den Tisch auf.

Ein Festmahl und Nachtisch zaubern mit den wichtigsten Küchenutensilien.                   

Wer von Nudeln mit Pesto und Tiefkühlpizza die Nase voll hat und stattdessen ein eigenes Menü zubereiten möchte, sollte eine bestimmte Grundausstattung an Küchenutensilien haben. Denn mit den richtigen Werkzeugen und Hilfsmitteln lässt es sich wesentlich leichter kochen. Schließlich soll nicht nur das Essen, sondern auch das Kochen Spaß machen. Folgende Küchenutensilien sollte die Grundausstattung fürs Kochen daher haben:

  • Töpfe
  • Pfannen
  • Küchensieb
  • Schneidebretter
  • Obst- und Gemüsemesser
  • Küchenreibe
  • Messbecher
  • Schneebesen
  • Kochlöffel
  • Pfannenwender
  • Scherenset
  • Kartoffelstampfer
  • Gewürzstreuer
  • Topflappen
  • Topfuntersetzer

Wenn es dann an die Zubereitung vom Nachtisch geht, und der Kuchen oder die Muffins gebacken werden sollen, müssen je nachdem auch noch weitere Küchenutensilien gekauft werden.

  • Rührschüsseln
  • Teigschaber
  • Backpinsel
  • Springform
  • Kuchenförmchen
  • Muffinförmchen
  • Kastenform
  • Nudelholz

Tipp: Häufig lässt sich beim Kauf Geld und Zeit sparen, indem ein Küchenutensilien-Set erworben werden. Beispielsweise Pfeffer- und Salzstreuer oder Messer.

Mit praktischen Küchengeräten das Kochen einfacher und schneller angehen

Zu den praktischen Helferlein gehören neben Nudelholz und Rührschüssel weitere kleinere Extras, die das Kochen und Backen noch einfacher machen und dafür sorgen, dass das Essen gelingt – und zwar praktische Küchengeräte. Dabei ist das Angebot an diesen sehr groß. Neben Küchengeräten wie Backofen, Spülmaschine, Herd und Kühlschrank gehören folgende kleine Hilfsmittel in eine gut ausgestattete Küche:

  •  Wasserkocher
  • Pürierstab
  • Toaster
  • Sandwichmaker
  • Kontaktgrill
  • Raclettegrill
  • Tischgrill
  • Handmixer
  • elektronische Küchenwaage
  • Kaffeemaschine
  • Mikrowelle
  • Eierkocher
  • elektro Backofen
  • elektrische Kaffeemühle
  • Küchenmaschine
  • Waffeleisen
  • Standmixer (Smoothiemaker)
  • Kaffeevollautomat
  • Eismaschinen
  • Brotschneidemaschinen
  • Friteuse
  • Entsafter

Tipp: Auch beim Kauf von Küchengeräten ist es sinnvoll darauf zu achten, dass diese als Set verkauft werden. Dies spart Zeit und Geld, da hier beispielsweise bei einem Stabmixer-Set verschiedene Aufsätze dabei sind und so die Anschaffung von einem weiteren teuren Küchengerät häufig vermieden werden kann.

Fazit: Geld sparen beim Kauf von Küchenutensilien mit den entsprechenden Tipps

Ob Wasserkocher, Mikroweller, Tassen und Teller: Wer seine Küche vollständig ausstatten möchte, kann dies bereits mit wenigen Artikeln. Mit den entsprechenden Tipps muss zudem auch nicht tief in den Geldbeutel gegriffen werden. Beispielsweise, wenn statt bei Produkten wie Schneidebrettern, Gewürzstreuern oder Messern auf ein Küchenutensilien-Set statt auf einzelne Produkte zurückgegriffen wird.

Veröffentlicht am 15. Dezember 2021, 15:55
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=172957 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen