Wintereinbruch sorgt für Schneechaos

THW Sinsheim bis spät in die Nacht im Dauereinsatz

(zg) Für viele war der Winter schon abgehakt, gestern kam er ins „Kraichgauer Hügelland“ zurück.

gegen 22:30 Uhr überschlugen sich die Meldung von Verkehrsunfällen zwischen der Anschlussstelle Sinsheim Steinsfurt und Bad Rappenau. Von sechs bis acht Unfällen war die Rede, so ein Sprecher des THW. Umgehend rückte das erste Auto des THW zur Erkundung der Lage aus. Auf Höhe der „Landebahn“ ereigneten sich auf einer Strecke von ca. 2 km die Unfälle. Gott sei Dank gab es keine Schwerverletzen und meist nur Blechschaden. Eine Frau, die mit ihrem grünen Opel Corsa unterwegs Richtung Heilbronn war hatte ihren Schutzengel an Bord. Sie überschlug sich und landete mit ihrem Fahrzeug im Straßengraben. An Bord war ein kleines Baby, dass unverletzt bleib. Die Frau zog sich lediglich leichte Verletzungen zu.  Beide wurden in eine Klinik nach Heilbronn gebracht.

Noch während den Bergungsarbeiten rückten zur Unterstützung noch zwei weitere Schwerfahrzeuge des THW Sinsheim zu den Unfallstellen aus. Ein weiterer Unfall ereignete sich dann kurz drauf kurz vor der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg. Eine Fahrerin ist auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit mit ihrem roten BMW in der Mittelleitplanke eingeschlagen und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Glücklicherweise blieb auch diese Fahrerin unverletzt.

Gegen 2:30 rückten die THW-Kräfte in die Unterkunft zurück und stellten ihre Einsatzbereitschaft her.

Quelle: THW Sinsheim

Veröffentlicht am 13. März 2013, 15:06
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=20619 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen