Musik, Feuerwerk, Freibier und kulinarische Genüsse garantiert

(zg) Mit viel Musik, einem tollen Feuerwerk, Freibier aus dem Dorfbrunnen und kulinarischen Genüssen wartet in diesem Jahr die 32. Auflage des Untergimperner Dorffestes auf. Am Wochenende 20. und 21. August begrüßt die Arbeitsgemeinschaft der örtlichen Vereine Untergimpern ihre Gäste mit einigen feinen Attraktionen.

Bereits zum Festauftakt am Samstagabend wird Michael Mack von der Heidelberger 1603 Brauerei wieder mit einem Fass gekühltem Gerstensaft anwesend sein, der ab 18.00 Uhr aus dem Dorfbrunnen fließen wird. Das Konterfei von „Leo II.“ wird es wieder einmal „kostenlos ausspucken“ und die Gäste, angeführt von der Schirmherrin Tanja Grether, Bürgermeisterin von Neckarbischofsheim, werden es sich schmecken lassen.

Zur Unterhaltung und zum Tanz spielt am Samstag ab 20.00 Uhr die „MCO-Band“ aus Obergimpern auf. Mit Livemusik für jeden Geschmack, von Rock, Pop, Kultschlager bis zu den aktuellen Chart-Hits werden die Gäste diesen Abend sicherlich nicht so schnell vergessen. Auch deshalb nicht, da nach den beiden letztjährigen Feuerwerken die „Alten Herren“ der SG Untergimpern über das Jahr hinweg Spenden gesammelt haben, um wieder ein tolles Feuerwerk ab 22.30 Uhr in den Nachthimmel aufsteigen zu lassen.

Die Feuerwehr-Bar der Abteilungswehr wird Samstagnacht wieder Alt und Jung vereinen, um dort eine tolle Party bis zur Sperrstunde zu feiern.

Anzeige Swopper

Zum zweiten Mal in der 32-jährigen Geschichte des Untergimperner Dorffestes findet auf der Festbühne ein ökumenischer Gottesdienst statt, der um 10.30 Uhr beginnt. Gegen 12.00 Uhr, wenn die „Schlossbergmusikanten“ aus Grombach mit volkstümlicher Musik aufspielen, wird der Gaumen mit kühlen Getränken und kulinarischen Genüssen gefordert. Spießbraten vom Grill, Maultaschen mit Kartoffelsalat oder Flammkuchen sind nur drei Leckereien, die es in diesem Jahr beim Dorffest, zusätzlich zur altbekannten Brat- und Currywurst, Hamburger, Schaschlikspieße und und und wieder gibt.

„Mit dem Entenmörder zum Entenrennen“, lautet auch in diesem Jahr wieder das Motto für das kleine, aber feine Rennen in der Krebsbach neben der Katholischen Kirche. Gegen 15.00 Uhr am Sonntagnachmittag werden sich wieder 500 wagemutige kleine gelbe Plastikentchen in das kühle Nass begeben, um ca. 300 Meter später an der Brücke bei der Kirche eingefangen zu werden. Die attraktiven Preise für das Entenrennen werden gegen 17.00 Uhr ausgegeben.

Für die Leckermäuler wird es im Josefssaal am Sonntag nach dem Mittagessen wieder leckeren Kuchen und süße Sahnetorten geben, für die die Arbeitsgemeinschaft der Untergimperner Vereine wieder auf Kuchenspenden angewiesen ist. Diese können am Sonntagmorgen im Josefssaal abgegeben werden. Eine Tombola und ein Süßwarenstand für die kleinen Dorffestgäste darf in diesem Jahr natürlich auch nicht fehlen.

Die Untergimperner freuen sich schon heute auf viele hungrige und durstige Gäste aus nah und fern und versprechen wieder ein tolles Dorffest mit viel guter Laune und tollen Gesprächen.

Quelle: Stadt Neckarbischofsheim

Veröffentlicht am 31. Juli 2016, 07:30
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=102189 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13